Das aktuelle Wetter NRW 12°C
Fußball-Bezirksliga

VfB Kirchhellen verpasst Haltern kalte Dusche

09.08.2009 | 19:02 Uhr

Bottrop. 1:0-Sieg des Fußball-Bezirksligisten zum Auftakt der neuen Saison. Kahnert erzielt den Siegtreffer.

TuS Haltern

VfB Kirchhellen 0:1 (0:0)

Kirchhellen: Bogdahn, B. Bahl, Bork, Tancyus, Trimborn, M. Bahl, Böttger (75. Kahnert), Rarek (55. Verstegge), J. Schmidt (85. Igelbüscher), Er, M. Voßbeck

Tor: 1:0 (84.) Kahnert

Ein „geniales Spiel” sah VfB-Trainer Jörg Kulms gegen den letztjährigen Tabellenzweiten. Der Sieg über den TuS Haltern war mehr als verdient und wenn Kulms Spieler weiterhin ihre Chancen so vergeben hätte „hätte ich graue Haare bekommen”, so Kulms.

Vor allem in der zweiten Halbzeit vergaben die VfB-Spieler ihr Möglichkeiten reihenweise. „Das waren teilweise unheinlich klare Torchancen”, meint Kulms. So scheiterten zum Beispiel Jonas Schmidt und Marc Bahl beide vor dem gegnerischen Gehäuse. Kulms glaubte in diesem Moment schon an die bekannte Gesetzmäßigkeit des Fußballs. „Ich glaubte schon an den Halterner Siegtreffer”, gesteht der Trainer. „Wir hätten unbedingt früher in Führung gehen müssen.”

Doch kurz vor dem Schlusspfiff gelang Kulms der entscheidene Glücksgriff: Der eingewechselte Stefan Kahnert schoss sechs Minuten vor Abpfiff nach einem Sololauf das goldene Tor für die Gäste. Die Freude bei den Kirchhellener, die mit großen Ambitionen in die neue Saison starten, kann keine Grenzen. Vielleicht auch, weil es ein nahezu historischer Erfolg für die Kirchhellener Kicker war. „Ich musste nachfragen. Aber es war der erste Sieg zu einem Saisonauftakt nach vier Jahren.”

So verwundert es nicht, wenn Kulms nach dem Auftaktsieg sein Lob regelrecht verteilt. „Meine Mannschaft war heute taktisch sehr gut aufgestellt”, begeistert sich der Trainer. Besonders gefiel ihm jedochd er Auftritt von Verteidiger Marcel Voßbeck. Gegen den Halterner Sven Hozjak, der einst in der Regionalliga unter anderem bei Sportfreunde Lotte am Ball war, zeigte Voßbeck eine sensationelle Leistung. „Er hatte seinen Gegenspieler sehr gut im Griff und ihn quasi abgemeldet”, so Kulms.

Nun darf der VfB gespannt sein, ob die gute Leistung in Haltern im ersten Heimspiel der Saison am kommenden Samstag bestätigt wird. deff

Stefan Deffner

Kommentare
Funktionen
Lesen Sie auch
Aus dem Ressort
Adler 07 empfängt Spitzenreiter, JC 66 kämpft in Duisburg
Judo, Frauen-Bundesliga
Am dritten Kampftag gehen die Judoka von Adler 07 als Außenseiter auf die Matte, wenn der Spitzenreiter aus Witten in Bottrop gastiert. Der JC 66 will...
Der VfB will wieder überzeugen
Fußball, Landesliga
Der sportliche Abstieg aus der Landesliga ist besiegelt, dennoch will der VfB Bottrop auch beim PSV Wesel-Lackhausen an die zuletzt gute Leistung...
Rhenania reist mit Selbstvertrauen an
Fußball, Bezirksliga
Völlig druckfrei und selbstbewusst will der SV Rhenania auch bei der DJK Katernberg punkten. Der SV Fortuna will nach dem geglückten Klassenerhalt das...
Bottrop gegen Oberhausen – Aufeinandertreffen der Besten
Fußball, WAZ-Cup
Am Pfingstmontag treffen sich die Bottroper auf die Oberhausener Stadtmeister. Spannende Spiele sind garantiert. Auch für das Rahmenprogramm im...
VfR Ebel steht vor einem Schicksalsspiel
Fußball, Kreisliga A
Der VfR Ebel kann mit einem Sieg gegen einen direkten Konkurrenten einen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt machen. Auch Barisspor könnte davon...
Fotos und Videos
25 Jahre VC Bottrop 90
Bildgalerie
Jubiläum
article
88837
VfB Kirchhellen verpasst Haltern kalte Dusche
VfB Kirchhellen verpasst Haltern kalte Dusche
$description$
https://www.derwesten.de/sport/lokalsport/bottrop/vfb-kirchhellen-verpasst-haltern-kalte-dusche-id88837.html
2009-08-09 19:02
Bottrop