Das aktuelle Wetter NRW 13°C
Fußball-Bezirksliga

VfB Kirchhellen verpasst Haltern kalte Dusche

09.08.2009 | 19:02 Uhr

Bottrop. 1:0-Sieg des Fußball-Bezirksligisten zum Auftakt der neuen Saison. Kahnert erzielt den Siegtreffer.

TuS Haltern

VfB Kirchhellen 0:1 (0:0)

Kirchhellen: Bogdahn, B. Bahl, Bork, Tancyus, Trimborn, M. Bahl, Böttger (75. Kahnert), Rarek (55. Verstegge), J. Schmidt (85. Igelbüscher), Er, M. Voßbeck

Tor: 1:0 (84.) Kahnert

Ein „geniales Spiel” sah VfB-Trainer Jörg Kulms gegen den letztjährigen Tabellenzweiten. Der Sieg über den TuS Haltern war mehr als verdient und wenn Kulms Spieler weiterhin ihre Chancen so vergeben hätte „hätte ich graue Haare bekommen”, so Kulms.

Vor allem in der zweiten Halbzeit vergaben die VfB-Spieler ihr Möglichkeiten reihenweise. „Das waren teilweise unheinlich klare Torchancen”, meint Kulms. So scheiterten zum Beispiel Jonas Schmidt und Marc Bahl beide vor dem gegnerischen Gehäuse. Kulms glaubte in diesem Moment schon an die bekannte Gesetzmäßigkeit des Fußballs. „Ich glaubte schon an den Halterner Siegtreffer”, gesteht der Trainer. „Wir hätten unbedingt früher in Führung gehen müssen.”

Doch kurz vor dem Schlusspfiff gelang Kulms der entscheidene Glücksgriff: Der eingewechselte Stefan Kahnert schoss sechs Minuten vor Abpfiff nach einem Sololauf das goldene Tor für die Gäste. Die Freude bei den Kirchhellener, die mit großen Ambitionen in die neue Saison starten, kann keine Grenzen. Vielleicht auch, weil es ein nahezu historischer Erfolg für die Kirchhellener Kicker war. „Ich musste nachfragen. Aber es war der erste Sieg zu einem Saisonauftakt nach vier Jahren.”

So verwundert es nicht, wenn Kulms nach dem Auftaktsieg sein Lob regelrecht verteilt. „Meine Mannschaft war heute taktisch sehr gut aufgestellt”, begeistert sich der Trainer. Besonders gefiel ihm jedochd er Auftritt von Verteidiger Marcel Voßbeck. Gegen den Halterner Sven Hozjak, der einst in der Regionalliga unter anderem bei Sportfreunde Lotte am Ball war, zeigte Voßbeck eine sensationelle Leistung. „Er hatte seinen Gegenspieler sehr gut im Griff und ihn quasi abgemeldet”, so Kulms.

Nun darf der VfB gespannt sein, ob die gute Leistung in Haltern im ersten Heimspiel der Saison am kommenden Samstag bestätigt wird. deff

Stefan Deffner

Kommentare
Funktionen
Lesen Sie auch
Aus dem Ressort
Landesliga-Frauen von Adler Bottrop erfüllen Saisonziel Klassenerhalt
Handball
Am vergangenen Wochenende schlossen die Frauen der DJK Adler 07 die Saison in der Landesliga ab. Von Beginn an verfolgte der Aufsteiger das Ziel,...
Peter Werner zum Ehrenvorsitzenden ernannt
DLRG
Auf der Ortsgruppentagung der DLRG Bottrop verkündete der bisherige Vorsitzende Peter Werner, dass er sein Amt aus gesundheitlichen Gründen abgibt.
Drei Zebra-Cupsiege für Bottroper Adler
Einrad
Mit der Teilnahme am Zebra-Cup, der von den Einrad-Zebras des MSV Duisburg ausgerichtet wurde, haben die Einradfahrer der DJK Adler 07 Bottrop...
Dostlukspor Bottrop im Kreispokal-Halbfinale bei Adler Osterfeld
Fußball
Das Kreispokal-Halbfinale zwischen den Bezirksligisten Adler Osterfeld und Dostlukspor Bottrop am heutigen Donnerstag, 7. Mai (19.30 Uhr in Osterfeld)...
Minimalziel Halbfinale für DFB-Auswahl bei U 17-EM
Jugendfußball
Der Bottroper Felix Passlack führt als Kapitän die deutsche U 17-Nationalmannschaft bei der EM in Bulgarien am Mittwoch ins Auftaktspiel gegen...
Fotos und Videos
Rotary Club
Bildgalerie
2.Benefiz-Cup
Fußballturnier
Bildgalerie
Berufskolleg
Amanda-Cup
Bildgalerie
Dostlukspor
article
88837
VfB Kirchhellen verpasst Haltern kalte Dusche
VfB Kirchhellen verpasst Haltern kalte Dusche
$description$
https://www.derwesten.de/sport/lokalsport/bottrop/vfb-kirchhellen-verpasst-haltern-kalte-dusche-id88837.html
2009-08-09 19:02
Bottrop