VC Bottrop 90 setzt mit Siegen dicke Ausrufezeichen

Die Volleyballer des VC Bottrop 90 lassen den schwachen Saisonstart immer mehr vergessen. Am Samstag feierte das Team den dritten Saisonsieg im sechsten Spiel. Der Telekom Post SV Bielefeld II wurde mit 3:2 in die Schranken verwiesen. Auch die Frauen feierten einen wichtigen Erfolg.


VC 90 - PSV Bielefeld II3:2
Die Bottroper zeigten am Samstag in der Dieter-Renz-Halle viel Entschlossenheit und Kampfbereitschaft. Schon der erste Satz gegen das Team aus Bielefeld deutete an, wie eng es bis zum Schluss werden sollte. Die Bielefelder gewannen den ersten Spielabschnitt in der Verlängerung knapp mit 26:24. Doch die Bottroper ließen sich davon nicht beirren. Sie gewannen den zweiten Satz mit 25:18 und ließen auch der erneuten Bielefelder Führung (21:25) den Ausgleich folgen (25:17). Der Entscheidungssatz blieb lange offen. Das bessere Ende hatte der VC 90 für sich: 15:12.


ASV Senden - VC Bottrop 901:3
Etwas deutlicher setzten sich die Frauen des Vereins im Kellerderby der Oberliga beim Tabellenschlusslicht ASV Senden durch. Nach einer 2:0-Satzführung (25:18, 25:14) kam Senden zwar zum Anschluss (22:25), doch die Bottroperinnen wiesen den Gastgeber im vierten Satz mit großem Einsatz in die Schranken (25:23).

 
 

EURE FAVORITEN