SV Bottrop 1911 mit Rekorden und Bestzeiten

Oliver Pietrasch schwamm auf der Langbahn in Dortmund über 50 m Rücken Saisonbestzeit.
Oliver Pietrasch schwamm auf der Langbahn in Dortmund über 50 m Rücken Saisonbestzeit.
Foto: Winfried Labus / FotoPool
Beim 33. Dortmunder Schwimmfest auf der Langbahn konnten sich die 15 Schwimmerinnen und Schwimmer des SV Bottrop 1911 glänzend in Szene setzen. Ihre erfolgreiche Bilanz: 32 Medaillen, 57 persönliche Rekorde, 19 Saisonbestleistungen und zwei neue Vereinsrekorde.

Bottrop..  Beim 33. Dortmunder Schwimmfest auf der Langbahn konnten sich die 15 Schwimmerinnen und Schwimmer des SV Bottrop 1911 glänzend in Szene setzen. Ihre erfolgreiche Bilanz: 32 Medaillen, 57 persönliche Rekorde, 19 Saisonbestleistungen und zwei neue Vereinsrekorde.

Platz sechs in der DSV-Bestenliste

Bei diesem Wettkampf traten sowohl Schwimmer des heimischen Landesverbandes ebenso wie aus den Nachbarverbänden Niedersachsen und dem Rheinland und auch Schwimmer aus den Niederlanden an. Von dieser Kulisse ließen sich die aktiven Sportler aus Bottrop aber keineswegs beeindrucken. Erneut ragte die 15-jährige Jennifer Pietrasch heraus. Sie erhielt nicht nur den Ehrenpreis als bester Teilnehmerin, sondern belegte mit ihrer Zeit über 50 m Rücken (00:29,91 min.) deutschlandweit den sechsten Platz in der Bestenliste des DSV in der offenen Klasse. Außerdem sicherte sich Jennifer Pietrasch bei diesem Wettkamp fünf weitere Goldmedaillen. Dabei stellte sie über 200 m Lagen mit einer Zeit von 2:30,41 Minuten sogar einen neuen Vereinsrekord auf.

Persönliche Bestzeiten

Ihr Bruder Oliver Pietrasch (AK 1996) wurde über 50 m Rücken Zweiter und schwamm in 32,34 Sekunden Saisonbestzeit. Ebenfalls Gold und eine persönliche Bestzeit schwammen Vera Sporkmann (Jahrgang 1999) über 200m Freistil in 2:33,36 Minuten, Malin Hendricks (Jahrgang 2005) über 200m Freistil in 3:03,24 Minuten, Nils Hackfurth (Jahrgang 2005) über 200 m Brust in 1:54,24 Minute, Lena Dembski (Jahrgang 2005) über 50 m Rücken (00:44,76 min.) und zweimal Maximilian Borkowski (Jg. ‘04) über 200 m Freistil (02:48,83 min.) und 100 m Freistil (01:15,56 min.). In der Jahrgangsklasse 2001 setzte Konstantin Burda mit seine persönlichen Bestzeit von 28,70 Sekunden über 50m Freistil einen eindrucksvollen Akzent und wurde damit Zweiter. Jeweils ein dritter Platz über 100 m Brust und 100 m Freistil rundeten seinen Auftritt bei diesem Wettkampf ab..

EURE FAVORITEN