SGT Grafenwald ringt SB Horst ein Remis ab

Die erste Mannschaft der SGT Grafenwald 73 konnte in der Verbandsliga gegen den BC SB Horst einen Punkt erkämpfen. Der Tabellenzweite aus Gelsenkirchen reiste mit Christian Prager an, der schon in der Bundesliga spielte. Prager gehört zudem zur Snookermannschaft des BC SB Horst (2. Bundesliga).

Die Grafenwälder boten den Gästen einen großen Kampf und holte durch Siege von Michael Gonska (9-Ball, 10-Ball) sowie Karsten Hejna (14.1. endlos) und Patrick Heuser (8-Ball verdient ein 4:4-Unentschieden.

Die zweite SGT-Mannschaft (Landesliga)hat mit dem 6:2-Erfolg beim BC SB Horst II wieder Fahrt in Richtung Verbandsliga aufgenommen. Zudem haben mit GT Buer und PS Mülheim beide Konkurrenten einen Punkt abgegeben, so dass die Grafenwälder wieder alles in der eigenen Hand haben. Die Punkte für die SGT-Zweitvertretung holten Ralf Küpper (2), Thomas Polok (2),Jennifer Küpper und Uwe Buttler.

Die SGT-„Dritte“ (Bezirksliga) gewann gegen den noch ungeschlagenen PBC Pool Sharks Mülheim III mit 5:3. Nach einer Serie von 9:1 Punkten steht SGT III nur noch einen Punkt hinter dem Tabellenzweiten und somit einem Aufstiegsplatz in die Landesliga. Die Punkte holten Robin Bühler (2), Benjamin Brenke, Herbert Jacobs und Torsten Sandforth.

EURE FAVORITEN