Sensationeller vierter Platz für die Bottroperin Eliane Golov

Foto: WAZ FotoPool
Als Vierte kehrte Eliane Golov von der TTG 75 von den Endspielen der Mini-Meister in Bremen nach Bottrop zurück.

Bottrop..  Eine tolle Vorstellung: Als Vierte kehrte Eliane Golov von der TTG 75 von den Endspielen der Mini-Meister in Bremen nach Bottrop zurück. Als Nachrückerin nominiert, musste sie sich nur der Siegerin Frederike Starp (Westdeutscher TTV), der Zweiten Nina Ückert (Bayerischer TTV) und der Dritten Neele Scholz (TTV Württemberg) geschlagen geben.

Golov überzeugte in der Vorrunde durch fünf Siege bei 15:2 Sätzen. Dabei drehte sie gegen Marlene Jansen vom Badischen TTV einen 0:2-Satzrückstand durch drei knappe Gewinnsätze. Ohne Satzverlust überzeugte sie gegen Sarah Timur (Hessischer TTV), Nele Schneekönig (TTV Niedersachsen), Michelle Feller (Sächsischer TTV) und Lina Hasenpatt (TTV Niedersachsen).

In der Zwischenrunde der besten Acht wurde es dann enger. Gegen die NRW-Siegerin Fredierike Starp reichte es auch diesmal nicht ganz zu einem Satzgewinn. Ein 3:0 Erfolg über Celina Jasmin Horstmann (TTV Sachsen-Anhalt) und ein knappes 2:3 gegen Lena Wiesbach (TTV Schleswig Holstein) brachte den zweiten Zwischenrundenplatz. Im Spiel um Platz drei verlor sie 1:3 nach Verlängerung im vierten Satz gegen Neele Scholz.

EURE FAVORITEN