SC-Damen geraten in Abstiegsnot

Damen-Bezirksliga

TV Biefang II – SC Bottrop 41:12 (18:6). Die SC-Damen zeigten sich beim Tabellenführer absolut chancenlos und lagen schon zur Halbzeit der Partie uneinholbar zurück. Auch im zweiten Durchgang ergab sich die Sieben von Trainer Olaf Eich der Überlegenheit des Gegners. Wurde das Hinspiel noch recht knapp mit 10:16 verloren, so kamen die Bottroperinnen diesmal unter die Räder und kassierten die mit Abstand höchste und insgesamt bereits elfte Saisonniederlage. Der SC bleibt damit am Tabellenende. Der Rückstand auf den rettenden zehnten Platz beträgt bei noch acht ausstehenden Spielen drei Punkte.

Kreisliga, Gruppe 1

DJK Adler 07 Bottrop II – TB Oberhausen III 31:19 (15:10). Gegen den punktlosen Tabellenletzten aus Oberhausen fuhr die Adler-Reserve den erwarteten Sieg ein. In beiden Halbzeiten ließen die Hausherren nichts anbrennen und lieferten eine souveräne Leistung ab, die ihnen den siebten Saisonsieg einbrachte. „Wir können mit dem Auftritt zufrieden sein, auch wenn es hier und da noch besser hätte laufen können“, äußerte sich Adler-Trainer Gerd Paulus. Durch den Erfolg festigten die Bottroper den siebten Tabellenplatz.

Kreisklasse, Gruppe 2

TSG Kirchhellen II – SV Hamborn 1890 III 19:29 (7:15). Der Tabellenzweite war für die TSG-Reserve eine Nummer zu groß. Schon im ersten Durchgang war die Partie zu Gunsten der Gäste entschieden.

EURE FAVORITEN