Passlack holt mit der U17 den Algarve-Cup

Die U 17-Junioren des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) um den Bottroper Kicker Felix Passlack haben den Algarve-Cup in Portugal gewonnen. Das 2:0 (2:0) zum Abschluss gegen die Auswahl Englands war der dritte Sieg im dritten Spiel für die Mannschaft von DFB-Trainer Christian Wück. Zuvor hatte es gegen die Gastgeber und die Niederlande jeweils ein 1:0 gegeben.

In Faro eröffnete Niklas Schmidt von Werder Bremen bereits in der achten Minute den Torreigen, als er nach Balleroberung in der eigenen Hälfte einen Sololauf zum 1:0 abschloss. Wenige Minuten später erhöhte Görkem Saglam auf 2:0 (16.). Nach einer feinen Kombination über den rechten Flügel hatte Bottrops Felix Passlack (Borussia Dortmund) den Mittelfeldspieler des VfL Bochum am Fünf-Meter-Raum mustergültig bedient.

Nach dem Algarve Cup steht für die Junioren schon im März in Wetzlar und Marburg die EM-Qualifikation gegen die Slowakei, Italien und die Ukraine auf dem Programm. Bei erfolgreicher Qualifikation folgt die EM-Endrunde vom 6. bis 22. Mai in Bulgarien.

EURE FAVORITEN