Metallbauer überraschen als Tagessieger

Das Team der MB/KM 12 A (Metallbauer und Konstruktionsmechaniker) sicherte sich am vierten Spieltag beim Hallenfußballturnier des Berufskollegs Bottrop den Tagessieg und nimmt damit an der Endrunde am Freitag, 13. Februar, teil.
Das Team der MB/KM 12 A (Metallbauer und Konstruktionsmechaniker) sicherte sich am vierten Spieltag beim Hallenfußballturnier des Berufskollegs Bottrop den Tagessieg und nimmt damit an der Endrunde am Freitag, 13. Februar, teil.
Foto: BKB
Am vierten Spieltag des Hallenfußballturniers des Berufskollegs Bottrop sorgten die Metallbauer und Konstruktionsmechaniker der MB/KM12A mit dem Tagessieg für eine Überraschung.

Bottrop..  Am vierten Spieltag des Hallenfußballturniers des Berufskollegs Bottrop sorgten die Metallbauer und Konstruktionsmechaniker der MB/KM12A für eine Überraschung. Sie setzten sich nicht nur in einer starken Gruppe, sondern auch in der Tagessiegerrunde durch und durchbrachen damit die Domäne des kaufmännischen Bereichs, der die bisherigen drei Tagessieger und Endrundenteilnehmer stellt.

Sowohl die HöHa-Unterstufe, die 2W14C um RWE-Kicker Emre Demircan und ETB-Akteur Anil Kisin, als auch die Großhändlerklasse GH14A um Fabio Sardini (VfB Hüls) waren im Vorfeld höher eingestuft worden als die Metallbauer, doch deren Stürmer Florian Simon (Adler Ellinghorst) schoss sein Team zum Gruppensieg.

In der zweiten Gruppe setzte sich die ZM13A. Zum Abschluss der Vorrunde dominierte in der dritten Gruppe die 1W13B um Frederic Kölker und Oliver Koczy (beide Fortuna Bottrop). Keine Chance hatten unter anderem die VM13A und die EH14A. Koczy und Kölker war es mit zu verdanken, dass es zu einem spannenden Spiel um den Tagessieg kam. Dieses gewann die MB/KM12A durch einen Last-Minute-Treffer von Florian Simon mit 4:3.

Bei den Mädchen setzten sich die Technikerinnen (2T13/14/5M14A) durch – allerdings nur aufgrund eines mehr geschossenen Tores als die 1W/1I12. Beim Tagessieger stach Lydia Biskup heraus, wohingegen auch Majlinda Shabani, medizinische Fachangestellte aus der MF14A/B, einen bleibenden Eindruck hinterließ.

Am Donnerstag, 12. Februar, wird der fünfte und letzte Vorrundentag ausgetragen. In der Endrunde am Freitag, 13. Februar, spielen die Tagessieger dann ab 8 Uhr um den Turniersieg. Für die Mädchenendrunde haben sich vier Team qualifiziert: 2W 13 A/B / 2W 14 D (Höhere Handelsschule), 5W/6W 14 A (Wirtschaft), 4H/5H 14 A (Hauswirtschaft) und 2T 13/14 A / 5M 14 A (Technik). Folgende Teams sind schon für die Jungen-Endrunde qualifiziert: 5W 14 B (BGJ Wirtschaft und Verwaltung), EH 12 A / 14 C (Einzelhändler), EH 12 B (Einzelhändler) und MB/KM12A (Metallbauer/Konstruktionsmechaniker).

EURE FAVORITEN