Gustav-Heinemann-Realschule erreicht Endrunde

Bottrop. Die erste Fußballrunde auf Regierungsbezirksebene wurde beim Landessportfest der Schulen „Jugend trainiert für Olympia“ auf der Bezirkssportanlage in Batenbrock ausgetragen.

Bei den Jungen qualifizierte sich in der Wettkampfklasse 3 (C-Jugend) die Mannschaft der Gustav-Heinemann-Realschule (hellblau) mit einem souveränen 7:0-Sieg gegen die Rosa Parks-Gesamtschule aus Herten für die Bezirks-Endrunde, die demnächst in Oelde ausgespielt wird. Die Mädchen von der Gustav-Heinemann-Realschule unterlagen in der Wettkampfklasse 3 gegen das Hittorf Gymnasium Recklinghausen mit 1:3. Kurioser Spielverlauf beim Spiel der Mädchen in der Wettkampfklasse II (B-Jugend). Hier ging das Team von der Gustav-Heinemann-Realschule mit 2:13 unter. Dabei hielten die Bottroper Girls bis zur Halbzeit noch prima mit, denn bis dahin hieß es noch 2:2. Im zweiten Durchgang lief nichts mehr bei den jungen Bottroperinnen.

 
 

EURE FAVORITEN