Fortuna sichert einstelligen Tabellenplatz

Gruppe 1: Während es für die Rhenanen und die Sportfreunde Niederlagen setzte, festigte die Dritte der Fortunen den neunten Platz.


SG Oberhausen 92 – SF 08/21 Bottrop 4:1 (0:0): Die Gastgeber stemmten sich dem drohenden Abstieg mit aller Macht entgegen und wurden belohnt. Dank des 4:1-Erfolges schoben sich die Oberhausener auf einen Nichtabstiegsplatz. Für die Sportfreunde war es die erste Niederlage unter dem Trainerduo Anton Martin und Hayri Yilmaz. Darius Buchta erzielte den Treffer zum 1:2.


Sterkrade 06/07 II – Rhenania Bottrop III 8:3 (3:3): Bis zur Pause begegneten die Rhenanen dem Gegner auf Augenhöhe. Joel Goldberg, David Hering und Rene Sorgatz hielten die Partie offen. Doch drei Gegentore innerhalb von nur fünf Minuten brachen den Gästen unmittelbar nach der Pause das Genick.


Fortuna Bottrop III – Adler Osterfeld II 6:2 (2:1): Neun Osterfelder machten den Fortunen das Leben schwer. Die Gäste glichen die 2:0-Führung der Bottroper nach Toren von Patrick Paschmann und Rene Blesing sogar aus, ehe die Bottroper endlich zu ihrem Spiel fanden. Erneut Rene Blesing, Jan Sieraczek, Marc Kälberer und Timo Schieweck sorgten für den standesgemäßen 6:2-Endstand. „Zumindest das Ergebnis stimmte“, äußerte sich Fortunen-Trainer Jürgen Skoda.

EURE FAVORITEN