Der Nachwuchs spielt groß auf

Foto: WAZ FotoPool
Für Bottrops jüngste Kicker gibt es am Wochenende gleich mehrere Veranstaltungen

Bottrop..  Der Winter hat die Sportanlagen weiterhin fest im Griff. Es hagelt Absagen bei den Spielen der Senioren und Junioren. Gleich drei Bottroper Vereine machen aus der Not eine Tugend und organisieren Fußball-Jugendturniere in den Hallen.

VfB Kirchhellen

In der Halle an der Loewenfeldstraße setzt der VfB Kirchhellen seine diesjährige Hallenfußballtour fort. Am Samstag möchten die E-Jugendmannschaften des Traditionsclubs mit spannenden Spielen begeistern. Das Spektakel beginnt bereits um 9 Uhr vormittags. Bei dem Wettbewerb der E2-Jugend gehen zwei Mannschaften des Ausrichters an den Start sowie die Teams von BV Rentfort, SV Dorsten Hardt II, SV Dorsten Hardt III, SV Zweckel, VfL Grafenwald, DJK TuS Hordel, VfR 08 Oberhausen und Westfalia Herne. Beim E1-Turnier freuen sich die Kirchhellener über ihre Gäste vom MSV Duisburg, Rot-Weiss Essen, SG Wattenscheid 09, Hombrucher SV, Tura 88 Duisburg.

Batenbrocker Ruhrpott Kicker

Ein prall gefülltes Programm mit drei Jugendturnieren präsentieren auch die Batenbrocker Ruhrpott Kicker am Samstag. Gespielt wird jeweils im Modus jeder gegen jeden. Ab 9.30 Uhr steigt das Turnier der U15-Juniorinnen in der Dieter-Renz-Halle mit den Teilnehmern Eintracht Erle, Arminia Klosterhardt, Teutonia Schalke, Rhenania Bottrop und der Mannschaft des Gastgebers.

Nach dem Einlagespiel zwischen den E-Jugendteams der Batenbrocker Ruhrpott Kicker und Rot-Weiß Fuhlenbrock (12.10 Uhr) folgt der Wettbewerb für den jüngsten Fußballnachwuchs. Die Bambini erwarten Mannschaften von Rhenania Bottrop II, VfB Bottrop II, BV Rentfort II und RSV Klosterhardt. Für das F-Jugendturnier erhielten die Batenbrocker die Zusage von BV Rentfort II, VfB Bottrop, Alemannia Gladbeck und Klosterhardt II.

Mit einem vereinseigenen Mischturnier der drei Seniorenmannschaften und dem Frauenteam findet der ereignisreiche Tag seinen Abschluss. „Durch die viele Arbeit nach der Fusion war es nicht möglich, den Batenbrock-Tag im vergangenen Sommer stattfinden zu lassen. Nun holen wir diesen in der Halle nach“, freut sich der Vorsitzende Daniele Lepori auf das BRK-Fußballwochenende, das am Sonntag mit den Turnieren um den Damhus-Cup seine Fortsetzung findet.

Dostlukspor Bottrop

Während sich der jüngere Fußballnachwuchs meist vor Anfragen nicht retten kann, haben A- und B-Jugendmannschaften nur selten die Gelegenheit, ihre Hallenfertigkeiten zu testen. Nach einem Jahr Pause will Dostlukspor Bottrop die Turniere für die A- und B-Junioren wieder mit Leben füllen. Am Sonntag erwarten Geschäftsführer Özay Kaymakci und sein Organisationsteam jeweils acht Mannschaften in der Halle an der Loewenfeldstraße.

Beim B-Jugendturnier, das ab 11 Uhr über die Bühne gehen wird, treffen in der Gruppe A Dostlukspor I, VfB Kirchhellen, SV 1911, Blau-Weiß Fuhlenbrock aufeinander. In der Gruppe B treten Dostlukspor II, RW Welheimer Löwen, Fortuna Bottrop und der VfL Grafenwald an. Die Zweitplatzierten in den Gruppen bestreiten um 13.32 Uhr das Spiel um Platz drei, die Vorrundenbesten stehen um 13.44 Uhr im Finale.

Bei der A-Jugend ertönt der erste Anpfiff um 14.15 Uhr. In der Gruppe A sind die Teams von Dostlukspor I, Rhenania Bottrop, Vorwärts 08 Bottrop und Schwarz-Weiß Gelsenkirchen-Süd vertreten. Teilnehmer in der Gruppe B sind Dostluspor Bottrop II, Barisspor Bottrop, VfL Grafenwald und Fortuna Bottrop. Beginn des Endspiels ist um 16.59 Uhr .

 
 

EURE FAVORITEN