Bottroper Felix Passlack ist „Nachwuchsspieler des Jahres“

Im Herzen ein Fortune: Felix Passlack bekommt die Fritz-Walter-Medaille in Gold als bester U17-Nachwuchsspieler Deutschlands verliehen. Am Donnerstag stand er im BVB-Kader in der Europa-League-Qualifikation gegen den Wolfsberger AC.
Im Herzen ein Fortune: Felix Passlack bekommt die Fritz-Walter-Medaille in Gold als bester U17-Nachwuchsspieler Deutschlands verliehen. Am Donnerstag stand er im BVB-Kader in der Europa-League-Qualifikation gegen den Wolfsberger AC.
Foto: imago/Eibner
Der Bottroper wird im September mit der Fritz-Walter-Medaille in Gold ausgezeichnet. Das soll den Kapitän der deutschen U17-Nationalmannschaft auch bei der WM in Chile beflügeln.

Bottrop.. Eine goldene Auszeichnung ist immer etwas Besonderes. Diese Medaille ist aber nicht nur besonders, sie ist geradezu spektakulär. Felix Passlack ist einer von drei Nachwuchsspielern, die am 4. September in der Zentrale des Deutschen Fußball-Bundes in Frankfurt am Main mit der Fritz-Walter-Medaille in Gold ausgezeichnet werden. Was für ein Jahr für den U17-Spieler von Borussia Dortmund!

Januar Felix Passlack wird von BVB-Trainer Jürgen Klopp ins Wintertrainingslager der Profis im spanischen La Manga berufen. Passlack macht sich gut, deutschlandweit handeln ihn die Medien seitdem als potenziellen Nachfolger von Mario Götze. Schnell, treffsicher, variabel einsetzbar und überhaupt nicht eingeschüchtert von den „Großen“ – der Schüler des Bottroper Berufskollegs wird mit Lob überschüttet.

Mai Mit der Nominierung zum „Tor des Monats“ in der ARD-Sportschau beginnt der Wonnemonat für den einstigen Kicker des SV Fortuna. Im U17-Bundesligaspiel gegen Fortuna Düsseldorf hatte Passlack die Flanke von links zunächst verpasst, setzte aber postwendend zum Fallrückzieher an – drin! Kurz darauf führt er die deutsche U17-Nationalmannschaft zur Europameisterschaft in Bulgarien. Als Kapitän überzeugt er neben seinen spielerischen Qualitäten auch als Anführer auf dem Feld. „Felix ist eine Werbung für den Bottroper Fußball“, lobt der Sportbundvorsitzende Dr. Peter Scheidgen und drückt die Daumen im Finale. Da sind die Franzosen mit 4:1 jedoch das bessere Team.

Juni Titelverteidigung! Im Finale der U17-Meisterschaft besiegt Borussia Dortmund den VfB Stuttgart mit 4:0. Passlack trifft nach 59 Minuten zum zwischenzeitlichen 3:0. Zu diesem Zeitpunkt hat er sich vertraglich bereits länger an den BVB gebunden.

„Neben seinem fußballerischen Können hat Felix Passlack große Führungsqualitäten, die er bei der U17-Europameisterschaft in Bulgarien eingebracht hat“, urteilt DFB-Sportdirektor Hansi Flick. „Er verhält sich auf und neben dem Platz genauso, wie wir es von einem Führungsspieler erwarten. Wir hoffen, dass ihm die Auszeichnung noch mal einen Schub für die im U17-Weltmeisterschaft geben wird.“

Den Gewinnern der Fritz-Walter-Medaille winkt eine erfolgreiche Zukunft. Viele der Ausgezeichneten haben sich zu Leistungsträgern in der Bundesliga und sogar der Nationalmannschaften entwickelt. Dotiert sind die Medaillen mit jeweils 20.000 Euro (Gold), 15.000 Euro (Silber) und 10.000 Euro (Bronze).

Geldregen für Heimatvereine

Das Geld kommt den Vereinen zugute, die die Spieler ausgebildet haben – also darf sich neben dem BVB und Rot-Weiß Oberhausen auch Passlacks Heimatverein SV Fortuna über einen warmen Geldregen freuen. „Wir planen gerade einen kleinen Spielplatz auf unserer Anlage, da wäre der Obolus willkommen. Felix wird immer ein Fortune bleiben, das macht uns stolz“, sagt Fortunas Vorsitzender Ulrich Fleischer.

 
 

EURE FAVORITEN

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Beschreibung anzeigen