Altunsaban dominiert bei den Junioren

Auch die Bottroper Tischtennis-Jugend spielte ihre Titel in der Janusz-Korczak-Halle aus. Neuer Stadtmeister bei den Junioren ist Sercan Altunsaban. Der Spieler der TTG Bottrop 75 setzte sich im Finale mit 3:0 gegen Albert Trausch (TTC Bottrop 47) durch. Im Junioren-Doppel holte sich Altunsaban an der Seite von Jonas Veutgen den zweiten Titel. Das Duo setzte sich mit 3:1 gegen Sebastian Paskuda und Jorge Worpenberg durch.

Mit 22 Teilnehmern stark besetzt war das Feld der Jungen. Albert Trausch vom TTC 47 musste nach drei Vorrundenspielen noch vier K.O.-Spiele überstehen, bis er seinen Sieg feiern durfte. Im Finale setzte er sich mit 3:1 gegen Lukas Glowig (VfB Kirchhellen) durch. Im Jungen-Doppel holten Albert Trausch und Cedric Appiah den Titel durch einen 3:0-Finalsieg gegen Benedikt Zeiger und René Bloch.

Benedikt Zeiger feierte bei den Schülern A den Titel im Einzel und im Doppel an der Seite von Simon Pelzel. Die Konkurrenz der Schüler B gewann Justus Palotz durch einen 3:0-Erfolg gegen Jonas Höhn. Palotz gewann auch im Doppel zusammen mit Lukas Janinhoff. Bei den Schülern C traten nur zwei Teilnehmer an. Das einzige Spiel war damit gleich das Finale, das Niklas Fichtner mit 3:2 gegen Jonas Höhn gewann. Bei den Schülerinnen C siegte Elena Fichtner vor ihrer Schwester Julie.