Adler-Frauen beenden ihre Durststrecke

Endlich scheint der Knoten beim Frauenteam der DJK Adler 07 geplatzt. Im siebten Anlauf gelang den Bottroperinnen der ersehnte erste Saisonsieg. Beim 28:20-Heimsieg gegen TuS Lintfort II präsentierten sich die 07er über weite Phasen des Spiels absolut dominant und zielstrebig. „Das war ein toller Erfolg des gesamten Teams“, kommentierte Christina Sühling die Partie.

Unter der Leitung von Anne Kruse, die den gegen Lintfort verhinderten Trainer Walter Wiedenmannott an der Seitenlinie vertrat, übernahmen die Adler schnell die Führung und erspielten sich bis zum Seitenwechsel einen 13:8-Vorsprung. Immer wieder unterbanden die Gastgeberinnen durch gutes Defensivverhalten die Angriffsbemühungen der Gäste. „Auch unser zuletzt so typischer Hänger in der zweiten Halbzeit blieb diesmal aus“, freute sich Sühling über das Spiel ihres Teams.

Die Bottroperinnen ließen zu keiner Zeit in der eigenen Leistung nach, lagen Mitte des zweiten Durchgangs gar mit 22:14 in Führung und brachten den Vorsprung ebenso souverän ins Ziel. So war den Spielerinnen nach dem Abpfiff Glück und Freude, aber auch eine gehörige Portion Erleichterung anzusehen. „Darauf wollen wir nun unbedingt aufbauen“, so Sühling. Durch den ersten Sieg stockten die 07er ihr eigenes Punktekonto auf drei Zähler auf und haben so den Kontakt zu den vorderen Tabellenplätzen wieder hergestellt.

Die Tore für die Adler erzielten: Brandes, Buchholz (je 6), A. Klanten, Lückenotte (je 5), Politis (4), S. Klanten, Schmidt (je 1).

 
 

EURE FAVORITEN