Wiemelhausen: Heipertz bleibt, Erdmann und Groß kommen

Hat seinen Vertrag bis Juni 2017 verlängert: Trainer Jürgen Heipertz.
Hat seinen Vertrag bis Juni 2017 verlängert: Trainer Jürgen Heipertz.
Foto: Haenisch / Funke Foto Services
Fußball-Landesligist Concordia Wiemelhausen hat den Vertrag mit Trainer Jürgen Heipertz verlängert. Mit Timo Erdmann und Pascal Groß hat sich der Klub spektakulär verstärkt.

Fußball-Landesligist Concordia Wiemelhausen meldet zwei Zugänge, zwei Abgänge - und die Verlängerung der Zusammenarbeit mit Trainer Jürgen Heipertz. „Wir haben den Vertrag bis zum 30. Juni 2017 verlängert“, berichtet Uwe Gottschling, Sportlicher Leiter: „Wir sind mit seiner Arbeit überaus zufrieden.“

Gleich in seinem ersten Jahr stieg Heipertz mit Wiemelhausen ohne Niederlage in die Landesliga auf und belegt dort den zweiten Platz. Auch im Westfalenpokal sorgte Wiemelhausen u.a. mit einem Sieg über die SG Wattenscheid 09 für Furore. Mit Timo Erdmann, zuletzt in der Oberliga bei der Spielvereinigung Erkenschwick am Ball, und Pascal Groß, den Heipertz während seiner Zeit beim VfL Bochum von Hessen Kassel ins Ruhrgebiet und später auch zu Vorwärts Kornharpen holte, werden in der Rückrunde zwei Hochkaräter Wiemelhausen verstärken.

„Timo wird aus beruflichen und gesundheitlichen Gründen erst Ende Januar, Ende Februar ins Training einsteigen“, erklärt Gottschling. Groß suche noch einmal eine neue sportliche Herausforderung, die er nun in Wiemelhausen zu finden glaubt. Dagegen werden Kamil Kokoschka (SC Weitmar 45) und Timo Farris (RSV Wanne) in Zukunft für andere Vereine auflaufen.

 
 

EURE FAVORITEN