VfL-Talente gewinnen den Algarve-Cup

Erfolg für vier Nachwuchsfußballer des VfL Bochum: Mit der deutschen U17-Nationalmannschaft gewannen Görkem Saglam, Gökhan Gül und Erdinc Karakas den Algarve-Cup in Portugal. Das gleiche Kunststück gelang Tom Baack mit der U16-Auswahl des DFB.

Saglam erzielte beim dritten Sieg der U17 im dritten Spiel sogar das Tor zum 2:0-Endstand gegen England. Zuvor hatte die Elf von Trainer Christian Wück gegen Gastgeber Portugal und die Niederlande jeweils 1:0 gewonnen.

Görkem Saglam, der ebenso zum Einsatz kam wie seine VfL-Teamkollegen Gökhan Gül und Erdinc Karakas (beide U19), erzielte bereits in der 16. Minute seinen Treffer zum 2:0. Zuvor hatte Niklas Schmidt (Werder Bremen) die DFB-Elf mit 1:0 in Führung gebracht. Mit Beginn der zweiten Halbzeit stand Gül dann für Saglam auf dem Platz. Karakas, wurde später ausgewechselt (59.).

Auch die die deutsche U16 durfte in drei Partien drei Siege feiern, allerdings kamen diese jeweils durchs Elfmeterschießen zustande. Gegen Portugal stand es nach regulärer Spielzeit 0:0, ehe sich die Auswahl von Coach Meikel Schönweitz mit 4:3 durchsetzte. Tom Baack, Verteidiger in der U16 des VfL, wurde dabei nach 78 Minuten eingewechselt. Gegen Spanien spielte er durch, nach einem 2:2 gewann die DFB-Elf das Elfmeterschießen mit 3:2. Auch gegen die Niederlande wurde es eng: 5:4. Auch in dieser Partie spielte Tom Baack durch. Foto: olaf Ziegler

EURE FAVORITEN