TV 01: Großes Aufgebot

Für viele Leichtathleten ist es der schon traditionelle Saisoneinstieg: Am Samstag steigen in der Dortmunder Helmut-Körnig-Halle die Westfälischen Hallenmeisterschaften für Frauen und Männer sowie U18-Athleten. Der TV Wattenscheid ist mit einem großen Aufgebot dabei.

Sprint-Urgestein Alexander Kosenkow bestreitet in Dortmund seinen ersten Start 2015, er tritt über 60 Meter und mit der Wattenscheider 4x200-Meter-Staffel an. Über 60 und 200 Meter sowie mit der Staffel steigt auch Wattenscheids Deutscher Rekordmann über die Hallenrunde ein: Sebastian Ernst. „Das Training lief nicht schlecht, die Zeiten versprechen etwas. Ich bin da ganz locker und lasse mich mal überraschen, was rausspringt“, sagt Ernst.

Während 1 500 m-Läuferin Denise Krebs vor ihrem ersten Start im Nationaltrikot seit langer Zeit vor allem Wettkampfpraxis sammeln möchte in Dortmund, ist bei den Männern unter anderem Marius Probst auf der Mittelstrecke vertreten – allerdings ist noch nicht klar, ob über 800 m oder über 1 500 m.

38 Jugendliche hat der TV Wattenscheid außerdem bei der U18 mit dabei. „Wir sind mit einer wirklich großen Gruppe vertreten“, sagt Jugendtrainer Markus Kubillus. Die Liste der Titelkandidaten umfasst unter anderem Synthia Oguama (200 m), Keshia Kwadwo (60 m) oder Leander Czech (400 m).

EURE FAVORITEN