SV Phönix kassiert dritte Pleite in Folge

SV Wanne 11 - SV Phönix Bochum 2:1 (1:0). Dritte Niederlage in Folge für die Aufsteiger des SV Phönix Bochum. „Die Einstellung meiner Jungs war super. Die Konzentration leider nicht“, so die trockene Analyse von Phönix-Coach Marcus Himmerich. Dabei legte sein Team nicht schlecht los: Bereits nach wenigen Minuten hatte Timo Wnuk das 1:0 auf dem Fuß, er scheiterte jedoch an Wannes Keeper Marvin Blum. Die Gäste präsentierten sich sicherer und erzielten noch vor der Pause das 1:0. Zwar gelang Alexander Werner der Ausgleich, kurz vor Abpfiff traf Wanne jedoch erneut. Bitter für Phönix: Der erst kurz vor Schluss eingewechselte Dennis Bremer verletzte sich ohne Fremdeinwirkung am Knie und musste ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Tore: 1:0 (42.), 1:1 Werner (49.), 2:1 (81.)


BV Herne-Süd - FC Vorwärts Kornharpen 5:1 (1:0). Weiterhin rennt Vorwärts einem Erfolgserlebnis hinterher. „Es hört sich vielleicht blöd an, aber ich kann meiner Mannschaft keinen Vorwurf machen. Die Herner waren sicherlich nicht vier Tore besser“, erklärte Vorwärts-Coach Marcell Halstrick. Sein Team agierte sehr leidenschaftlich, litt jedoch erneut unter der in den vergangenen Wochen weggebrochenen spielerischen Qualität. Nach dem 1:3-Anschlusstreffer hatte Andi Böttrich sogar das 2:3 auf dem Fuß, die Latte verhinderte jedoch einen weiteren Treffer des FCK.

Tore: 1:0 (30.), 2:0 (58.), 3:0 (64.), 3:1 Böttrich (72.), 4:1 (77.), 5:1 (89.)

 
 

EURE FAVORITEN