Strucksberg für DM qualifiziert

Zweimal Gold und dreimal Bronze, dazu zwei vierte Plätze und ein fünfter Rang – das ist die positive Bilanz der Brenscheder Gymnastinnen bei den Westfälischen Meisterschaften der Rhythmischen Sportgymnastik in Borken.

Saskia Strucksberg, die zum ersten Mal in der Meisterklasse an den Start ging, qualifiziert sich als Westfalenmeisterin für die Deutsche Meisterschaft am 23./24. Mai in Düsseldorf.

Auch die Gruppe mit Alexandra Rau, Nastassja Litvin, Sophie Nusser, Anna Ida Schablitzki und Yvonne Kämmerer, qualifizierte sich mit dem ersten Platz für die Deutsche Jugendmeisterschaft.

Evelyn Trenkenschuh in der Schülerleistungsklasse AK 10 und Sophie Nusser in der Jugendleistungsklasse freuten sich über die Bronzemedaille. Ebenso landete die zweite Brenscheder Gruppe mit Mara Brennecke, Franca Düttmann, Julie Leifels, Franziska Gonschork und Bianca Massarczyk in der Kinderleistungsklasse 8 – 10 auf dem dritten Rang.

 
 

EURE FAVORITEN