Pavlidis rettet der U17 ein 1:1

VfL Bochum U17 – Arminia Bielefeld U17 1:1 (0:0). Bochums U17 ist durch ein Remis gegen den Tabellenvierten Bielefeld wieder um einen Platz nach oben geklettert, steht jetzt auf Rang neun. Der VfL hätte sich gegen die Arminia sogar ein noch höheres Punktepolster auf die Abstiegszone schaffen können, verpasste es aber, seine Chancen auch in Tore umzumünzen. „Das Spiel war wie ein Schnelldurchlauf der gesamten Saison“, haderte Trainer Chistian Britscho: „Bis zum Abschluss haben wir gespielt wie aus einem Guß.“

In der ersten Hälfte erarbeiten sich die Bochumer ein Chancenverhältnis von 3:0, nach dem Seitenwechsel eines von 8:2. Trotzdem trafen beide Teams einmal. „Der gegnerische Torhüter hatte einen Sahnetag, wir haben oft zu hoch gezielt“, so Britscho. Nach dem 0:1 in der 64. Minute glich Evangelos Pavlidis aber nach einer Ecke aus (71.).

Tore: 0:1 (64.), 1:1 Pavlidis (71.)

VfL: Bardick – Oberlies (68. Oktay), Leitsch, Mayer, Perez – Wiegel, Krafft, Gül, Pavlidis – Bapoh, Saglam

EURE FAVORITEN