DJK Wattenscheid feiert Schützenfest gegen Stockum II

RW Leithe - SC Union Bo-Bergen 2:4 (1:2). „Wir haben quasi in einer Hälfte gespielt“, sagte Bergens Trainer Can Duman, um die Überlegenheit seine Elf zu veranschaulichen. Auch wenn RW Leithe einige Male zurückkam, so war es doch der SC Union, der die Partie dominierte.

Tore: 1:0 Packheiser (9.), 1:1 Asma (14.), 1:2 Spretz (39.), 1:3 Plaßmann (54.), 2:3 Spilj (65.), 2:4 R. Schütz ( 85.)

DJK Wattenscheid - TuS Stockum II 8:2 (3:0). Wattenscheids Trainer Ralf Fischer freute sich über die „klare Kiste“. Vom TuS Stockum II hatte er eigentlich mehr erwartet, stattdessen empfing seine DJK einen schwachen Gegner. „Nur die zwei Gegentore stinken mir“, gab er zu.

Tore: 1:0/4:0/5:0 Gerstemeier (17./59., FE/66.), 2:0/7:0 Jonscher (22., FE/75.), 3:0 W. Al Lahib (33.), 6:0 Weyers (73.), 7:1/8:2 (81./85.), 8:1 Klinger (82.)

Concordia Wiemelhausen II - SG Wattenscheid 09 II 3:1 (2:0). „Das war eine sehr gute Leistung von uns“, sagte Wiemelhausens Trainer Daniel Oehlmann. Der souveräne Auftritt begann bereits nach fünf Minuten mit der 1:0-Führung.

Tore: 1:0 Faßbender (5.), 2:0 K. Czerwinski (32.), 3:0 Kinkel (60.), 3:1 Boran (63.)

 
 

EURE FAVORITEN