Carbon Baskets holen Bundesliga-Ticket

Dorian Kolesnik (16) von den Carbon Baskets setzt zum Wurf an.
Dorian Kolesnik (16) von den Carbon Baskets setzt zum Wurf an.
Foto: Gero Helm / WAZ FotoPool
Die Carbon Basket haben im Qualifikationsturnier zur Jugend-Bundesliga (JBBL) ihren Startplatz für die höchste Spielklasse gesichert.

Die Basketballtalente vom Kooperationspartner SV Derne und den VfL AstroStars Bochum haben es geschafft: Sie sicherten sich am Wochenende in der Rundsporthalle im Qualifikationsturnier zur Jugend-Bundesliga (JBBL) im Feld aus fünf Teams ihren Startplatz für die höchste Spielklasse.

Am Samstag war die Bilanz nach einer knappen Niederlage gegen die TSV Hagen Rookies und einem klaren Erfolg über die Rockets Gotha ausgeglichen. Weil der letzte Gruppengegner, Junior Giants Düsseldorf, alle Partien gewonnen hatte, ergab sich so am frühen Sonntagmorgen im Spiel gegen die Baskets Koblenz bereits ein echtes Endspiel um die JBBL-Plätze. Vor fast 200 Zuschauern – und das um 9 Uhr – folgte ein echter Basketball-Krimi, bei dem die Carbons zwischenzeitlich mit zehn Punkten führten, es aber noch spannend machten. Am Ende konnten sie einen 49:47-Erfolg über die Linie bringen.

„Ich bin wahnsinnig stolz auf die Jungs, die einen steinigen Weg gewählt haben und ein Jahr hart gearbeitet“, sagte Coach Hanno Stein nach seinem letzten Einsatz in Bochum. Stein geht zum österreichischen Erstligisten BC Wels.

 
 

EURE FAVORITEN

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Beschreibung anzeigen