0:5 - WSV erlebt Debakel

Concordia Wiemelhausen II - WSV Bochum 06 5:0 (1:0). Tore: 1:0 Imping (14.), 2:0 Kinkel (69.), 3:0 Leone (74.), 4:0/5:0 Pesch (86./90.). Wernes neuer Trainer Holger Aden kassierte mit seinem Team eine bitterböse Klatsche in Wiemelhausen. Dementsprechend bedient präsentierte sich der Coach nach der Partie: „Ob konditionell, taktisch - da fehlt es momentan an allem“, so Aden. Ab der 60. Minute, als auf Seiten der Gäste die Kräfte schwanden, habe man sich „vorführen lassen“.

Sein Gegenüber Daniel Oehlmann hatte an der Leistung seiner Elf hingegen nur wenig zu mäkeln: „Das war ein starker Auftritt der kompletten Mannschaft. Wir haben uns innerhalb der Partie immer weiter gesteigert.“ Auch die Tore seien schließlich „zu den richtigen Zeitpunkten“ gefallen, so der Trainer.

RW Stiepel - SG Welper 1:3 (1:2). Tore: 0:1 (11.), 1:1 Durakovac (25.), 1:2 (45.), 1:3 (78.). Stiepel wartet weiterhin auf den ersten Saisonerfolg. Gegen den Tabellenzweiten aus Welper kassierte die Elf von Christian Aden eine 1:3-Niederlage. Nach zwei Gelb-Roten Karten beendeten beide Teams die Partie zu zehnt.

 
 

EURE FAVORITEN