TV Arnsberg zu Gast bei Ex-Trainer Ragulan Srijeevaghan

Wiedersehen: Die Verbandsliga-Handballerinnen des TV Arnsberg gastieren am zweiten Spieltag beim TV Germania Kaiserau und treffen auf ihren ehemaligen Trainer Ragulan Srijeevaghan (im Bild).
Wiedersehen: Die Verbandsliga-Handballerinnen des TV Arnsberg gastieren am zweiten Spieltag beim TV Germania Kaiserau und treffen auf ihren ehemaligen Trainer Ragulan Srijeevaghan (im Bild).
Foto: WP

Arnsberg..  Die Verbandsliga-Handballerinnen des TV Arnsberg gastieren am zweiten Spieltag beim TV Germania Kaiserau und treffen auf ihren ehemaligen Trainer Ragulan Srijeevaghan.

Frauen, Verbandsliga: TV Germania Kaiserau - TV Arnsberg (So., 15 Uhr). Bis zum Ende der vergangenen Spielzeit betreute Srijeevaghan drei Jahre lang die Regierungsstädterinnen. „Ragulan und ich haben einen guten Kontakt zueinander und telefonieren jede Woche. Am Sonntag werden die Sympathien aber 60 Minuten ruhen. Wir wollen uns mit Mut und Leidenschaft die zwei Punkte holen“, sagt TVA-Coach Thomas Binnberg. Mevenkamp fällt aus.

TVG-Trainer Ragulan Srijeevaghan freut sich auf das Spiel: „Es ist natürlich eine besondere Partie für mich. Ich erwarte eine gute Stimmung in der Halle. Allerdings ist es schon etwas schwer für mich, nun Gegner des TVA zu sein.“ Zum Saisonauftakt verlor Germania Kaiserau in Königsborn mit 28:34.
Der TV Arnsberg setzt einen Bus ein. Abfahrt ist am Sonntag um 14 Uhr vom Sauerlandtheater.

 
 

EURE FAVORITEN