SV Hüsten 09 kooperiert mit FC Schalke 04

(Koordinator Kooperation FC Schalke 04), Jochen Grebe (stellvertretender Jugendleiter SV Hüsten 09), Oliver Ruhnert (Leiter der Nachwuchsabteilung des FC Schalke 04), Uwe Kasperski (sportlicher Leiter SV Hüsten 09), Jürgen Welschoff, Dieter Völker (2. Geschäftsführer der D- bis G-Junioren), Hüstens Jugendleiter Ralf Detzner und Stefan Jochheim (1. Kassierer).
(Koordinator Kooperation FC Schalke 04), Jochen Grebe (stellvertretender Jugendleiter SV Hüsten 09), Oliver Ruhnert (Leiter der Nachwuchsabteilung des FC Schalke 04), Uwe Kasperski (sportlicher Leiter SV Hüsten 09), Jürgen Welschoff, Dieter Völker (2. Geschäftsführer der D- bis G-Junioren), Hüstens Jugendleiter Ralf Detzner und Stefan Jochheim (1. Kassierer).
Foto: WP

Hüsten.. Die Jugendfußballabteilung des SV Hüsten 09 kooperiert ab sofort mit Fußball-Bundesligist FC Schalke 04.

„Wir sehen die Kooperation als Riesenchance an und wollen sie aktiv mit Leben füllen“, berichtet Jugendleiter Ralf Detzner vom SV Hüsten 09.

Lebendig wird es in Hüsten bereits am Donnerstag, 17. Mai. Der SV Hüsten 09 und der FC Schalke 04 veranstalten im Vorfeld des traditionellen „Mc Donalds-Cup“ gemeinsam einen „Tag der Talente“ im Stadion Große Wiese. „Im Sauerland gibt es viele und gute Talente und die wollen wir finden“, sagt Oliver Ruhnert, Chefscout und sportlicher Leiter der U17- bis U23-Junioren des FC Schalke 04.

Ruhnert ist im Sauerland eine bekannte Größe. Er war unter anderem aktiver Spieler beim FC Schalke 04 (A-Jugend und Amateure), jüngster Oberliga-Trainer aller Zeiten beim FC Gütersloh 2000 sowie Oberliga-Cheftrainer und Jugend-Chef-Coach der Sportfreunde Oestrich-Iserlohn. Seit 2008 ist Oliver Ruhnert im Scouting-Bereich des FC Schalke 04 tätig. Der SV Hüsten 09 ist sein Heimatverein.

„Die Kooperation soll für Schalke und Hüsten Früchte tragen“, sagt Oliver Ruhnert. Als Kooperationspartner können die Hüstener Jugendtrainer zukünftig an Seminaren, Trainerfortbildungen oder Praktika des FC Schalke 04 teilnehmen. Ruhnert: „Möglich ist auch, Freundschaftsspiele der U23 oder eine internationale Nachwuchsrunde im Stadion Große Wiese in Hüsten auszutragen.“ In der internationalen Nachwuchsrunde können Spieler aus dem Lizenzspielerbereich, der U23, der U19 und der U17 zum Einsatz kommen. Dabei dürfen nur drei Feldspieler und der Torhüter über 21 Jahre alt sein.

Der FC Schalke 04 will sich mit der Kooperation im Sauerland etablieren. „Hüsten ist ein logistisch interessanter Standort“, sagt Oliver Ruhnert und ergänzt: „Das Sauerland ist eine Region, in der sich etwas bewegt.“ Für den FC Schalke 04 laufen zwei Sauerländer Spieler auf. Philipp Gödde, der in Wickede-Wimbern geboren wurde, spielt in der U19. Der Arnsberger Philipp Hofmann ist aktueller U19-Nationalspieler und Regionalliga-Spieler des FC Schalke 04. Der 18-jährige Stürmer wechselte im Jahr 2009 vom SC Neheim zu den Königsblauen. Er hat kürzlich einen Profivertrag bis 2014 unterschrieben.

Der SV Hüsten 09 sieht die Kooperation mit dem Fußball-Bundesligisten im Jugendbereich als große Herausforderung an. „Mittel- und langfristiges Ziel ist es, gute Rahmenbedingungen für unsere Jugendlichen zu schaffen“, sagt Jugendleiter Ralf Detzner. „Dabei muss auch das Thema Kunstrasenplatz angepackt werden.“ Bislang spielen die meisten Nachwuchsteams des SV Hüsten 09 auf roter Asche.

Auch sportlich wollen die Grün-Weißen eine langfristige Basis für eine fruchtbare Kooperation mit dem FC Schalke 04 legen. „Wir möchten alle Jugendteams bezirksligatauglich machen. Das geht allerdings nur Schritt für Schritt“, sagt Ralf Detzner. Schalkes Chefscout Oliver Ruhnert ergänzt: „Langfristig muss es Ziel und Anspruch des SV Hüsten 09 sein, dass alle Jugendteams überkreislich spielen.“

 
 

EURE FAVORITEN