RC Sorpesee III nervenstark zum 3:1-Sieg

Langscheid..  Die Verbandsliga-Volleyballerinnen des RC Sorpesee waren gegen den Spitzenreiter aus Hennen chancenlos. Dagegen triumphierte die „Dritte“ gegen den Soester TV.

Verbandsliga, Damen

RC Sorpesee II - SC Hennen 0:3 (15:25, 16:25, 15:25). Die „Zweite“ des RCS war gegen den Tabellenführer in eigener Halle chancenlos. Der Gast aus dem Märkischen Kreis war in allen Bereichen überlegen und gewann auch in der Höhe verdient.

Landesliga, Damen

Soester TV - RC Sorpesee III 1:3 (25:23, 11:25, 23:25, 25:26). Ohne drei Stammspielerinnen, aber mit zwei Verstärkungen aus der vierten Mannschaft angereist, musste sich das Team um Spielführerin Wiebke Stockmann einem gegenüber dem Hinspiel personell aufgerüsteten Gegner entgegenstellen. Abstimmungsprobleme und Unsicherheit der Langscheiderinnen in der Anfangsphase führten dazu, dass der erste Satz verloren ging. Durchgang 2 gehörte komplett den Mädchen vom Sorpesee und der Gegner wurde nahezu entzaubert. Zu Beginn des dritten Satzes zeigte sich zunächst dasselbe Bild. Der RCS dominierte. Mit zunehmender Dauer schlichen sich aber wieder leichte Fehler ein, der Soester TV konterte und konnte einen Acht-Punkte-Vorsprung fast egalisieren.

Zwei Matchbälle im finalen Durchgang konnten nicht verwandelt werden, Soest hatte Satzball, aber zwei nervenstarke Aktionen der jungen RCS-Damen sorgten für unendliche Freude.

RCS III: Hanna Fleischer, Vivian Hessenkemper, Alina Hustadt, Lisa Kaiser, Franziska Richter, Wiebke Stockmann, Laura Kemper, Felicia Blume.

Bezirksliga, Damen

SuS Störmede - RC Sorpesee IV 3:1 (25:22, 25:17, 19:25, 25:16). Auf drei Positionen verändert lieferten die Mädchen vom See gegen den Tabellenführer ein insgesamt ansprechendes Spiel ab.

RCS IV: Jana Drölle, Franziska Finke, Anna Hansknecht, Hanna Kemper, Johanna Kemper, Katrin Lösaus, Pia Lübke, Aniko Metzler, Lisa Ramroth.

Kreisliga, Hochsauerland

RC Sorpesee V - TuS Nuttlar III 1:2

EURE FAVORITEN