HV Sundern stoppt Negativtrend mit Derbysieg

Fabian Ampezzan

Sauerland.  In der Handball-Bezirksliga Südwestfalen der Frauen hat der HV Sundern das Derby gegen den Aufsteiger TV Arnsberg II gewonnen und seinen Negativtrend von zuletzt drei Niederlagen in Folge gestoppt.

Frauen, Bezirksliga Südwestfalen: SG Schalksmühle-Halver - TV Neheim 34:14 (14:7). In Schalksmühle hatte der ersatzgeschwächte TV Neheim mit Torfrau Kis, die als Feldspielerin fungierte, nur eine Auswechselspielerin dabei. „Wir haben gegen eine starke SG-Mannschaft eine ordentliche erste Halbzeit gespielt. Nach der Pause ließ bei uns die Kraft nach“, berichtete TVN-Coach Bastian Hammerschmidt.

TVN: Cöppicus, Millentrup, Kis; Volz (7), Helnerus (3), Becker, Scholand (2), Handtke (2), Förster, Moeschke.

HSG Lüdenscheid II - SG Ruhrtal 15:24 (8:10). Beim sieglosen Schlusslicht Lüdenscheid II gab sich der ungeschlagene Spitzenreiter SG Ruhrtal keine Blöße und glänze vor allem in der Deckung. SG-Coach Jörg Humpert: „In der ersten Halbzeit haben wir uns schwer getan, uns abzusetzen. 15 Minuten vor Schluss haben wir dann aber noch einmal zwei Gänge hochgeschaltet.“

SG: Vieth, Köster; L. Wolf (6), H. Wolf (4), Gierse (6), Feldmann (2), Iken (2), Friederritzi (2), Voigt (1), Vernholz (1).

HV Sundern - TV Arnsberg II 31:19 (14:12). Der HV Sundern legte im Derby einen starken Start hin und führte schnell mit 9:2 (10.). Durch Nachlässigkeiten in der Sunderner Defensive kam der TV Arnsberg II bis zur Pause auf 12:14 heran. „Nach dem Seitenwechsel hatten wir dann eine gute Abwehrarbeit und konnten dadurch viel Gegenstöße laufen. Es war ein ganz wichtiger Sieg“, erklärte HVS-Trainerin Christina Pulvirenti. TVA-Coach Manfred Erk ergänzte: „Wir hatten Pech mit mehreren Pfostentreffern, haben uns aber auch zu schnell den Schneid abkaufen lassen. Meine Mädels sind an der robusten Spielweise des HV Sundern gescheitert. In der zweiten Hälfte sind wir überrannt worden.“

HVS: Raffenberg; Bittern; Rießelmann (2), Bartenstein (4), Hoffmann (3), Wingert (9/1), Patt (3), Fromm, Gierse, Stute (10), Maas, Hemsath. - TVA II: Schulte, Balakisiyev; Weiß (7), Wilke (1), Bause, Alfes (3/2), Röhrig, Tohidi-Sardasht (1), Wolf, P. Schlinkert (2), L.-M. Schlinkert (1), Badt (3).