Briloner D-Junioren überraschen mit 2:1-Sieg in Delbrück

Delbrück..  Drei ganz wichtige und vor allem nicht unbedingt erwartete Punkte haben die Fußball-D-Junioren des SV Brilon für den Klassenerhalt in der Bezirksliga eingefahren. Beim Tabellenvierten SC Delbrück wurde das Nachholspiel vom 16. Spieltag mit 2:1 (1:1) gewonnen und damit der Abstand auf den rettenden 10. Tabellenplatz auf einen Punkt verkürzt.

Den nimmt augenblicklich der SV Westfalia Soest ein, der am kommenden Samstag um 13.30 Uhr an der Jakobuslinde zum spannenden Duell im Tabellenkeller erwartet wird.

Einen ganz starken Tag hatte beim SVB Torhüter August Zoellner erwischt, der reihenweise beste Möglichkeiten der Delbrücker zunichte gemacht hat.

Klassenerhalt jetzt in eigener Hand

Lediglich einmal, und zwar beim Ausgleich kurz vor der Pause, war alleringds auch der starke Torhüter im Briloner Kasten machtlos. Zuvor hatte Silas Laußen nach Vorlage von Joris Müller die Führung in der 8. Minute erzielt. Fünf Minuten vor dem Ende führte wieder ein schön vorgetragener Konter zum Sieg. Vielumjubelter Torschütze war Ricco Schlüter.

„Das war eine erstklassige Leistung von allen. Fußballerisch stand das Spiel auf hohem Niveau. Der Sieg ist zum richtigen Zeitpunkt gekommen. Jetzt kommen mit Soest und Mühlhausen Mitkonkurrenten im Abstiegskampf. Da haben wir es selbst in der Hand, uns aus dem Tabellenkeller zu befreien“, freute sich Trainer Benedikt Brüne nach dem ersten Sieg seit dem 15. November.

SV Brilon: August Zoellner, Teresa Schulte, Lucas Fiedler, Ben Butterwegge, Joris Müller, Ricco Schlüter, Julius Brüne, Sevkan Coskun, Silas Laußen (Hannes Pfau, Luca Ritter, Hendrik Vogel, Fabio Cicero).

EURE FAVORITEN