Schwindelgefühl beim Lauftraining ernst nehmen

Er beantwortet die Fragen unserer Leser: Dr. Joachim Schubert.
Er beantwortet die Fragen unserer Leser: Dr. Joachim Schubert.

Essen. Was ist zu tun, wenn beim Lauftraining plötzlich ein Schwindelgefühl auftritt? Können kalte Temperaturen bei sportlicher Aktivität wirklich Seitenstiche verursachen? Unser Lauf-Experte Dr. Joachim Schubert beantwortet die Fragen unser Leser.

Rechter Fuß schläft beim Laufen ein

Seit etwas über einem Jahr gehe ich regelmäßig Joggen, um einen Ausgleich zu meinem Bürojob zu haben. Da ich etwas übergewichtig bin, habe ich zu Anfang bei Runners Point eine Laufanalyse machen lassen, um die für mich passenden Schuhe zu bekommen. Das war auch kein Problem. Das Probleme, was ich habe, ist folgendes: Ich laufe ganz normal los. Von der Ausdauer könnte ich wohl einen Marathon laufen, nur das nach 30 und 45 Minuten, mein rechter Fuß anfängt einzuschlafen. Ich habe schon die verschiedensten Socken ausprobiert. Ebenso habe ich vier verschiedene, aber alle auf mich zugeschnittenen, Schuhe ausprobiert. Bei allen das gleiche. Wenn ich dann stehen bleibe und fünf Minuten warte, merke ich wie das Blut in meinen Fuß läuft. Das ist ein richtiges Kribbeln. Woran könnte das liegen? Christian Pradel

Hallo Herr Pradel,

Ihr Problem kann orthopädische und internistische Ursachen haben. Es kann sich um eine Blockierung (also biomechanische Funktionsstörung) im Bereich Becken - Bein - Knie handeln oder auch (ich kenne leider Ihr Alter und weitere Informationen über Ihren Gesundheitszustand nicht) um eine Durchblutungsstörung, diese wiederum kann harmloser oder auch ernsthafter Natur sein. Bitte gehen Sie zu einem erfahrenen Sportarzt, der wird die Ursache schnell ermitteln und Ihnen raten, was zu tun ist.

Ihr Dr. Joachim Schubert

Kalte Luft die Ursache für Seitenstiche?

Ich habe erst vor ca. sechs Wochen mit dem Laufen begonnen und laufe jeden zweiten Tag. Heute Morgen waren es hier im Münsterland -7°C und ich habe recht schnell Seitenstiche bekommen. Ist die kalte Luft die Ursache für die Seitenstiche oder kann ich es eher meiner Untrainiertheit zuschreiben? Ich bin die Strecke von sechs Kilometern erst zum zweiten Mal gelaufen. Vielen Dank. Thomas Biege

Hallo Herr Biege,

der Zusammenhang zwischen Kälte und Seitenstichen ist tatsächlich möglich. Wenn Sie aufgrund der Kälte unwillkürlich nicht richtig tief durchatmen, kann dies zu einer schmerzhaften Funktionsstörung des Zwerchfells führen - und dies wird als eine mögliche Ursache für Seitenstiche diskutiert. Vielleicht warten Sie die wenigen Tage ab, bis der beginnende Frühling uns erreicht hat. Sollten die Seitenstiche weiterhin auftreten, dann konsultieren Sie bitte einen Sportmediziner.

Ihr Dr. Joachim Schubert

Osteoarthrose in einem Knie- oder Hüftgelenk

Ich bin 60 Jahre alt und bei mir wurde – unterstützt von einer MRT – Osteoarthrose diagnostiziert. In den vergangenen Jahren habe ich zwei- bis dreimal wöchentlich ein moderates Lauftraining ausgeübt - in den letzten sechs Monaten wegen der Schmerzen aber nicht mehr. Dadurch habe ich auch deutlich zugenommen (170 cm, 95 kg). Kann ich in Zukunft weiterhin joggen gehen? Werner H.

Hallo,

wenn sich die Osteoarthrose in einem Knie- oder Hüftgelenk abspielt, dann sollten Sie tatsächlich - so schlimm das ist - mit dem Laufsport aufhören. Als Alternative käme das Radfahren in Frage. Mit dem Laufen beschleunigen Sie den „Untergang“ des Gelenkes.

Ihr Dr. Joachim Schubert

Laufen im WinterSchwindelgefühl nach größerer Anstrengung

Ich laufe ab und an für ca. eine Stunde. Dieses Training übe ich nicht regelmäßig aus. Gerade nach Trainingspausen und größer Anstrengung tritt häufig eine Art Schwindelgefühl auf. Dies verschwindet in der Regel wieder, sobald ich mich erholt habe. Ist das normal oder sollte ich mich untersuchen lassen? Vielen Dank für Ihren Rat! Peter Karlsen

Hallo Herr Karlsen,

Sie sollten sich tatsächlich untersuchen lassen, bevor Sie das nächste Mal laufen. Bitte lassen Sie beim Sportmediziner oder Internisten eine Leistungsdiagnostik und eine Ultraschalluntersuchung des Herzens durchführen. Die Ursache für Ihre Beschwerden kann durchaus ernsthafter Natur sein.

Ihr Dr. Joachim Schubert

Ihre Frage, bitte! In seiner Onlinesprechstunde beantwortet unser Experte Dr. Joachim Schubert die Fragen der DerWesten-Leser rund um das Thema Laufen. Schreiben Sie eine Mail an dr.schubert@derwesten.de . Die Antworten lesen Sie regelmäßig jeden Monat auf www.derwesten.de/schubert.

 
 

EURE FAVORITEN