Kerber verhindert den Fehlstart

Brisbane..  Angelique Kerber hat einen kompletten Fehlstart der deutschen Tennis-Damen in die neue Saison verhindert. Die Kielerin zog beim Turnier im australischen Brisbane als einzige Spielerin des dort angetretenen Fed-Cup-Trios in die zweite Runde ein. Die an Nummer drei gesetzte Kielerin besiegte die Französin Caroline Garcia 6:4, 6:3. Für ihren Erfolg benötigte Kerber knapp eineinhalb Stunden. Nächste Gegnerin ist die russische Qualifikantin Daria Gawrilowa.

Sabine Lisicki musste sich nach gutem Start Jaroslawa Schwedowa beugen und verpasste damit ein Duell mit der topgesetzten Russin Maria Scharapowa. Lisicki unterlag Schwedowa nach knapp zwei Stunden Spielzeit 6:0, 5:7, 4:6.

Annika Beck verpasste beim mit 500 000 Dollar dotierten Turnier im chinesischen Shenzhen nach starkem Start eine Überraschung gegen die topgesetzte Simona Halep. Beck verlor 6:4, 4:6, 3:6 gegen die Rumänin. Trotz einer 3:2-Führung im letzten Satz musste sich Beck der Nummer drei der Welt nach 1:53 Stunden geschlagen geben.

EURE FAVORITEN