WM 2022 in Katar: So sollen die Anstoßzeiten bei der Wüsten-Weltmeisterschaft sein (Juhu, Fußball zum Frühstück!)

Drei Sympathie-Träger auf einem Bild: Fifa-Boss Gianni Infantino (m.) mit den Staatsoberhäuptern der WM 2018 (Putin, r.) und 2022 (Tamim bin Hamad Al Thani, l.).
Drei Sympathie-Träger auf einem Bild: Fifa-Boss Gianni Infantino (m.) mit den Staatsoberhäuptern der WM 2018 (Putin, r.) und 2022 (Tamim bin Hamad Al Thani, l.).
Foto: imago/ITAR-TASS

Weltmeisterschaft zum Frühstück – für den Langschläfer wird dieser Traum 2022 wohl Wirklichkeit. Bei der WM 2022 in Katar werden die ersten Spiele wahrscheinlich bereits um 11 Uhr angepfiffen.

Die Gruppenspiele der Wüsten-WM, die aus Hitzegründen im Winter stattfinden muss (21. November bis 18. Dezember), werden um 11, 14, 17 und 20 Uhr deutscher Zeit sein. Zumindest an den Tagen, an denen vier Partien ausgetragen werden.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Revolution in der 2. Bundesliga! Nächster Sieg der Fan-Protestbewegung über die DFL

FC Schalke 04: Krasse Ansage vor dem Revierderby! Tedesco streicht S04-Star offenbar aus dem Kader

• Top-News des Tages:

Eklat bei „Hart aber fair“ in der ARD: Zuschauer steht auf und brüllt herum – dann greift der Sender durch

Mülheim: Seniorin hört ungewöhnliche Geräusche außerhalb ihrer Wohnung – wenig später erlebt sie einen wahren Alptraum

-------------------------------------

Das gab das WM-Organisationskomitee am Dienstag bekannt. Allerdings müsse die FIFA den Plänen zur WM 2022 noch zustimmen.

Zwar sehe der Plan grundsätzlich drei Gruppenspiele pro Tag vor, wegen des Wetters und der Temperaturen könnten aber auch vier Spiele sinnvoll sein, hieß es vonseiten der Organisatoren.

WM in Katar kürzer – dafür mit mehr Mannschaften?

Diese spüren einen gewissen Zeitdruck, weil die Wüsten-WM 2022 an nur 28 anstatt der zuletzt üblichen 32 Tage ausgerichtet wird.

Dieser Druck könnte steigen, sollte die FIFA ihre Überlegungen in die Tat umsetzen, die WM schon 2022 statt wie ursprünglich angedacht erst 2026 von 32 auf 48 Mannschaften aufzustocken.

>> EM 2020: Auslosung der Qualifikation bringt Wiedersehen mit den Niederlanden – machbare Gruppe für Löw-Elf

Bei der jüngsten WM in Russland waren die Anstoßzeiten von 14 Uhr bis 20 Uhr (MESZ) gestreut - mit zwei Ausnahmen: Das erste Gruppenspiel des späteren Weltmeisters Frankreich gegen Australien (2:1) fand bereits um 12 Uhr (MESZ) statt, und der spätere Vize Kroatien spielte zum Auftakt gegen Nigeria (2:0) erst um 21 Uhr (MESZ).

Außerdem bekannt gegeben wurde, dass vier der vorgesehenen acht WM-Stadien bis Ende des Jahres 2019 fertiggestellt sein sollen. Neben dem bereits vorhandenen Khalifa Stadium wären das die Arenen Al-Wakrah, Al-Bayt und Al-Rayyan. (dso/dpa)

 
 

EURE FAVORITEN