Wann spielt Deutschland bei der EM 2021? Hier gibt's alle Anstoßzeiten des DFB-Teams im Überblick

Jogi Löw: Das ist die Karriere des Bundestrainers

Jogi Löw: Das ist die Karriere des Bundestrainers

Bundestrainer Joachim Löw tritt nach der EM im Juli 2021 zurück. Mit der deutschen Nationalmannschaft hat er Großes erreicht. Der Höhepunkt: Der Sieg der Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien. Wir blicken für dich auf seine Karriere zurück.

Beschreibung anzeigen

Am 11. Juni beginnt die EM 2021, und für die Fans des DFB-Teams stellt sich dann die Frage: Wann spielt Deutschland?

24 Nationalmannschaften treten bei der Endrunde in zehn europäischen Städten gegeneinander an – zunächst in sechs Vorrunden-Gruppen, anschließend geht’s im K.o.-Modus weiter. Bei dem üppigen Spielplan können Fans leicht den Überblick verlieren und sich immer wieder fragen: Wann spielt Deutschland?

Wann spielt Deutschland bei der EM 2021?

Die EM 2021 beginnt am 11. Juni. Um 21 Uhr begegnen sich in Rom zum Eröffnungsspiel die Nationalmannschaften von Italien und der Türkei.

In den darauffolgenden Tagen müssen die Fans der DFB-Elf sich zunächst gedulden. Vorerst dürfen die Teams der Gruppen A bis E ran. Doch wann spielt Deutschland denn endlich bei der EM 2021?

Das Team von Bundestrainer Joachim Löw hat eine enorm anspruchsvolle Vorrunden-Gruppe erwischt. So sieht die Gruppe F aus:

  • Deutschland
  • Frankreich
  • Portugal
  • Ungarn

In der „Todesgruppe“ F trifft die deutsche Nationalmannschaft auf den amtierenden Weltmeister (Frankreich) sowie den amtierenden Europameister (Portugal).

EM 2021: Wann spielt Deutschland?

Wenn die Löw-Truppe sich in dieser Gruppe durchsetzen will, muss die deutsche Auswahl eine deutlich bessere Leistung zeigen als bei der WM 2018. In Russland war das DFB-Team in einer Vorrunden-Gruppe mit Mexiko, Schweden und Südkorea peinlich ausgeschieden.

Der Spielplan der EM 2021 meint es alles andere als gut mit der deutschen Mannschaft. Gleich zum Auftakt muss der Weltmeister von 2014 gegen den Weltmeister von 2018 ran. Wann spielt Deutschland bei der EM gegen wen? Hier alle DFB-Partien im Überblick:

  • Dienstag, 15.6., 21 Uhr
    Deutschland – Frankreich
  • Samstag, 19.6., 18 Uhr
    Deutschland – Portugal
  • Mittwoch, 23.6., 21 Uhr
    Deutschland – Ungarn

Wann spielt Deutschland in der K.o.-Phase?

Wenn Deutschland die Gruppenphase überstehen sollte, würde es für die Mannschaft von Bundestrainer Joachim Löw im Achtelfinale weitergehen. Wann spielt Deutschland bei der EM 2021 in einem möglichen Achtelfinale? Das hängt vom Verlauf der Vorrunde ab.

Falls die deutsche Auswahl die Gruppe F als Sieger abschließen würde, müsste das DFB-Team sein Achtelfinal-Spiel am 28. Juni um 21 Uhr austragen. Wenn Deutschland als Gruppen-Zweiter weiterkäme, wäre die Löw-Elf am 29. Juni um 18 Uhr im Achtelfinale gefordert. Und sollten Manuel Neuer und Co. als einer der besten Gruppendritten das Achtelfinale erreichen, wäre das deutsche Team am 27. Juni um 18 oder 21 Uhr dran.

--------------------

Mehr zur EM 2021:

EM 2021: Teams, Spielplan, Spielorte, Stadien – hier alle Infos!

EM 2021: Wer überträgt das Turnier im TV und wer im Livestream?

EM 2021: DFB-Kader – diese Spieler laufen für Deutschland auf

--------------------

Die Spieltermine ab dem Viertelfinale hängen ebenfalls vom Gruppen-Abschneiden ab und sind noch absolut nicht vorhersehbar. Klar ist: Die Runde der letzten Acht steigt am 2. und 3. Juli. Täglich um 18 und 21 Uhr finden zwei Viertelfinal-Paarungen statt.

ARD oder ZDF: Wer überträgt die deutschen Spiele?

Wie die Fans es von Europa- und Weltmeisterschaften gewohnt sind, teilen die ARD und das ZDF sich die Übertragungen der deutschen Spiele untereinander auf. Hier die TV-Übertragungen im Überblick:

  • Dienstag, 15.6., 21 Uhr
    Deutschland – Frankreich (ZDF)
  • Samstag, 19.6., 18 Uhr
    Deutschland – Portugal (ARD)
  • Mittwoch, 23.6., 21 Uhr
    Deutschland – Ungarn (ZDF)

EM 2021: Das ist der deutsche Kader

Mit folgendem Aufgebot reist die deutsche Nationalmannschaft zur EM 2021.

Tor: Manuel Neuer, Kevin Trapp, Bernd Leno

Abwehr: Matthias Ginter, Antonio Rüdiger, Niklas Süle, Mats Hummels, Robin Koch, Robin Gosens, Marcel Halstenberg, Lukas Klostermann, Christian Günter

Mittelfeld/Sturm: Emre Can, Toni Kroos, Ilkay Gündogan, Leon Goretzka, Kai Havertz, Joshua Kimmich, Serge Gnabry, Leroy Sané, Thomas Müller, Timo Werner, Jamal Musiala, Jonas Hofmann, Florian Neuhaus, Kevin Volland

EM 2021: Die deutsche Gruppe unter der Lupe

Deutschland hatte bei der Auslosung nicht gerade großes Losglück. Mit Frankreich erwischte die DFB-Elf den amtierenden Weltmeister und großen Titelfavoriten. Mit Portugal ist zudem der Titelverteidiger in derdeutschen Gruppe. Ungarn geht in der Gruppe als krasser Außenseiter ins Rennen.

EM-Coronaregeln könnten Turnier auf den Kopf stellen

Spielausfälle wegen Corona will die Uefa bei der EM 2021 möglichst vermeiden und hat deshalb grenzwertige Coronaregeln aufgestellt. Bis zu 13 Spieler eines Teams können sich infizieren, ohne das das Spiel abgesagt wird. Mehr über die irren Regeln hier >>

EM 2021: Italien fegt Türkei bei Eröffnungsspiel vom Feld

Furioser Auftakt für die Squadra Azzurra! Die Italiener gewannen das Eröffnungsspiel gegen die Türkei in Rom mit 3:0.