Duisburg

Viraler Infekt bremst MSV-Senkrechtstarter Souza aus

Der Außenbahnflitzer des Zweitligisten MSV muss mindestens in den nächsten drei Wochen zuschauen. Öffentliches Training am Mittwoch um 13.30 Uhr.

Duisburg.  Der Senkrechtstarter der Hinrunde muss erst einmal zuschauen. Cauly Oliveira Souza wird dem Fußball-Zweitligisten MSV Duisburg in den kommenden Wochen aufgrund eines viralen Infekts fehlen.

„Cauly wird in den nächsten drei Wochen nicht mit dem Team trainieren können“, erklärt Mannschaftsarzt Dr. Christian Schoepp von der BG-Unfallklinik Duisburg. „Wir werden ihn dabei intensiv begleiten, den Heilungsverlauf beobachten und schauen, wann er dosiert wieder belasten kann“, so Schoepp weiter. Ansteckend sei der Infekt aber nicht, hieß es.

Bis zum Winter immer in der Startelf

Schon in den vergangenen Wochen seit dem Jahreswechsel war der Brasilianer ein wenig der Musik hinterhergelaufen. Bei den Spielen in Bochum und gegen den 1. FC Heidenheim konnte ihn Trainer Ilia Gruev jeweils nur als Joker einsetzen. Zuvor hatte der 22-Jährige, der vor der Saison vom Drittligisten Fortuna Köln gekommen war, sämtliche 18 Spiele in der Startelf bestritten. Aktuell bringt er es auf fünf Tore, darunter jeweils ein Doppelpack bei Arminia Bielefeld und gegen den FC Erzgebirge Aue. Mit dieser Zwischenbilanz war er auch schon ins Blickfeld mancher Erstligisten geraten.

Souza wird definitiv am Samstag im Heimspiel gegen Bielefeld sowie danach in Nürnberg und gegen den FC Ingolstadt fehlen. Auf der rechten Außenbahn dürfte seinen lange Zeit angestammten Platz dann wiederum Ahmet Engin einnehmen, der dies bereits in den drei Partien seit Jahresbeginn in herausragender Manier getan hat. Danach dürfte es wieder ein enges Rennen um das Startelf-Ticket geben.

Trainiert wird vor der Partie gegen Bielefeld (Samstag, 13 Uhr, Schauinsland-Reisen-Arena) noch zweimal öffentlich an der Westender Straße: am Mittwoch ab 13.30 Uhr und am Donnerstag nach der Videoanalyse, die ebenfalls um 13.30 Uhr beginnt. Die Einheit am Freitag absolvieren die Schützlinge von Ilia Gruev unter Ausschluss der Öffentlichkeit.

 
 

EURE FAVORITEN

Richter erläutert Sami A.-Urteil

Richter Dirk Rauschenberg erklärt den juristischen Hintergrund zur Entscheidung des Oberverwaltungsgerichtes Münster.
Do, 16.08.2018, 15.38 Uhr

Richter Dirk Rauschenberg erklärt den juristischen Hintergrund zur Entscheidung des Oberverwaltungsgerichtes Münster.

Beschreibung anzeigen