VfL Bochum und der Fall Felix Bastians: Gericht entscheidet spät über Einstweilige Verfügung

Eine Entscheidung steht weiter aus: Felix Bastians.
Eine Entscheidung steht weiter aus: Felix Bastians.
Foto: firo
Felix Bastians hat beim Arbeitsgericht einen Antrag auf Einstweilige Verfügung gegen den VfL Bochum gestellt - doch die Entscheidung dauert.

Der suspendierte VfL-Kapitän Felix Bastians hat beim Arbeitsgericht in Bochum einen Antrag auf Einstweilige Verfügung gegen den VfL Bochum eingereicht. Damit will Bastians seine Teilnahme am Trainings- und Spielbetrieb erwirken. Doch eine Entscheidung lässt auf sich warten. "Wir verhandeln diese Angelegenheit am Donnerstag, 8 Uhr", sagte ein Sprecher des Arbeitsgericht Bochum gegenüber unserer Redaktion.

Felix Bastians war vom VfL Bochum am Montag für zwei Wochen vom Trainingsbetrieb freigestellt worden, weil er sich beleidigend über das Trainerteam geäußert hatte („Brot kann schimmeln, ihr könnt nichts“). Später entschuldigte sich Bastians dann für seine Formulierung. (red)

EURE FAVORITEN