Bochum

VfL Bochum verlängert mit Trainer Robin Dutt

Robin Dutt bleibt Trainer des VfL Bochum.
Robin Dutt bleibt Trainer des VfL Bochum.
Foto: imago/Pressefoto Baumann

Bochum. Der VfL Bochum plant weiterhin mit Trainer Robin Dutt. Der Fußball-Zweitligist verlängerte nach Angaben vom Freitag den Vertrag mit dem 53-Jährigen bis zum 30. Juni 2020.

„Robin Dutt hat die Mannschaft in einer sehr schwierigen Phase übernommen und durch seine Erfahrung, Ruhe und Fachkompetenz wieder in die Spur gebracht“, begründete Sport-Geschäftsführer Sebastian Schindzielorz die neue Vereinbarung.

------------------------------------

• Mehr Themen:

FC Bayern München: Niko Kovac von Fans ausgepfiffen - doch der FC Bayern hat noch viel größere Probleme

BVB-Star Paco Alcacer ballert Spanien zum Sieg

• Top-News des Tages:

„Die Höhle der Löwen“ auf Vox: Verbraucherzentrale warnt vor Produkten aus der Gründershow – „hohe Preise für Enttäuschungen“

Gruppenvergewaltigung im Ruhrgebiet: Haftbefehl gegen Angeklagten aufgehoben – das ist der Grund

-------------------------------------

„Ich freue mich sehr über das mir entgegengebrachte Vertrauen. Der VfL und die Stadt Bochum entsprechen meinem Naturell“, sagte Dutt.

+++ Michael Schumacher – Vertrauter besucht ihn mehrmals im Monat und verrät: „Ich wünschte, die Situation wäre eine andere“ +++

Dutt hatte die VfL-Profis am 12. Februar übernommen und sie von Platz 14 auf den sechsten Tabellenplatz der Saison 2017/18 geführt.

Aktuell nimmt der ehemalige Erstligist nach neun Zweitligaspielen mit 14 Punkten Position sieben ein. Der Abstand auf Tabellenführer 1. FC Köln beträgt fünf Zähler. (dpa)

 
 

EURE FAVORITEN