Bochum

Torwart Manuel Riemann fehlt dem VfL Bochum wochenlang

Manuel Riemann.
Manuel Riemann.
Foto: firo

Bochum. Dieser Ausfall schmerzt den VfL Bochum: Stammtorwart Manuel Riemann wird in den kommenden Wochen nicht für seinen Klub zwischen den Pfosten stehen können. Riemann musste beim 1:1 in Aue am vergangenen Sonntag nach 64 Minuten verletzt ausgewechselt werden. Wie der Verein am Montagnachmittag mitteilte, hat sich Riemann einen Muskelfaserriss im Adduktorenbereich zugezogen.

In den kommenden Wochen wird Felix Dornebusch die Position im Tor des VfL übernehmen. Der 23-Jährige hatte Riemann in dieser Saison bereits nach dessen Auswechslung gegen Aue sowie in den Partien gegen Darmstadt, Heidenheim und Nürnberg vertreten.

Der seit fünf Spielen sieglose VfL bekommt es vor der Winterpause noch mit Union Berlin (H), dem SSV Jahn Regensburg (A) und dem FC St. Pauli (H) zu tun. (tm)

 

EURE FAVORITEN