Hochstätter sieht "viel Qualität" in der VfL-Mannschaft

Zufrieden: VfL-Sportvorstand Christian Hochstätter.
Zufrieden: VfL-Sportvorstand Christian Hochstätter.
Foto: firo
  • Nach dem 1:1 in Stuttgart lobte Sportvorstand Christian Hochstätter die Leistung der Bochumer Mannschaft
  • Tim Hoogland habe "unter riesigen Schmerzen weitergespielt"
  • Die Stimmen zum Spiel

Christian Hochstätter:

Stuttgart. Wir haben heute gesehen, wie viel Qualität in dieser Mannschaft steckt. Tim Hoogland hat, glaube ich, etwas am Sprunggelenk. Er hat unter riesigen Schmerzen weitergespielt, das zeigt auch, dass die Mannschaft intakt ist. In der ersten Halbzeit hatten wir eine richtig gute Spielanlage, das macht einen schon ein bisschen stolz.

Anthony Losilla:

In der ersten Halbzeit waren wir richtig gut, da haben wir die Räume gefunden. Wir wussten, dass die Stuttgarter in der Mitte viele Räume offen lassen. Leider haben den Platz, den wir bekommen haben, nicht genutzt und das 2:0 verpasst. Bei meinem Tor war ich schon überrascht, so allein zu sein vor dem Tor. Ich denke, ein paar Biere liegen schon im Bus. Und morgen werde ich zum Geburtstag mit meiner Familie essen gehen.

Manuel Riemann:

Ich glaube, bis auf einen Kopfball aufs lange Eck haben wir nicht viele Torchancen zugelassen. Andererseits haben wir die Chancen, auf 2:0 zu erhöhen. Wenn wir die machen, ist das abgezockt. Dass wir genau in der Phase das Tor fressen, in der wir uns sortieren, ist natürlich ärgerlich. Aber hier in diesem wohl größten Zweitligastadion mit dieser jungen Mannschaft zu bestehen, ist eine tolle Leistung.

Gertjan Verbeek:

Wir sind gut gestartet, haben richtig gut mitgespielt, vielleicht hätten wir sogar das 2:0 machen können. Ich habe in der Halbzeitpause gesagt, dass die Stuttgarter in den nächsten zehn, 15 Minuten alles versuchen werden, um den Ausgleich zu machen. Es war ein Unglück, dass ich schon dreimal gewechselt hatte, als Tim verletzt war und das Gegentor fiel. Ich glaube schon, dass der VfB den Aufstieg schaffen wird. Die Mannschaft hat richtig Qualität vorne.

Auch interessant:

MSV Duisburg hat gegen Wiesbaden noch eine Rechnung offen

Rotation beim MSV Duisburg in der englischen Woche - Özbek könnte nach Sperre zurückkehren

Derby in Oberhausen! Das sind die Hammer-Duelle im Halbfinale des DERWESTEN.de-Niederrheinpokals

EURE FAVORITEN

Weitere interessante Artikel