Union Berlin – Stuttgart in Livestream und TV – hier siehst du den Relegations-Krimi

Union Berlin - Stuttgart in TV und Livestream - so einfach geht's.
Union Berlin - Stuttgart in TV und Livestream - so einfach geht's.
Foto: imago images / Eibner

Millionen Fußballfans in Deutschland wollen am Montagabend das Relegations-Rückspiel zwischen Union Berlin und Stuttgart im Livestream oder TV sehen.

Gehörst du auch dazu? Keine Sorge. Die Partie Union Berlin – Stuttgart im Livestream oder TV zu verfolgen, geht ganz einfach.

Union Berlin – Stuttgart im Livestream und TV

Die Partie verspricht am Montagabend höchste Spannung. Im Hinspiel trennten die beiden Clubs sich am vergangenen Donnerstag in Stuttgart 2:2.

Kann der VfB sich mit einem Sieg in der ersten Liga halten? Oder gelingt den „Eisernen“ mit einem Erfolg der erste Bundesliga-Aufstieg der Vereinsgeschichte?

Union Berlin – Stuttgart im Livestream und TV bei Eurosport

Wenn du den packenden Relegations-Krimi am Montagabend live am Bildschirm verfolgen willst, wirst du bei Eurosport fündig. Der Sender überträgt die Relegationsspiele genau wie alle Freitagsspiele, Montagsspiele sowie die Sonntagsspiele um 13.30 Uhr auf dem Eurosport Player.

+++ Union Berlin - Stuttgart LIVE: Hier alle Highlights und Infos +++

Der Eurosport Player kostet im Monats-Pass 6,99 Euro. Beim Jahres-Pass werden monatlich 4,99 Euro fällig – oder einmalig 49,99 Euro. Neben den genannten Bundesligaspielen kannst du mit dem Eurosport Player zum Beispiel auch die Tour de France, Snooker oder die French Open live am Bildschirm verfolgen.

Union Berlin – Stuttgart im Free-TV?

Seit vergangenem Jahr zeigt Eurosport die Relegationsspiele exklusiv live. Davor waren die Duelle von den öffentlich-rechtlichen Sendern übertragen worden.

Union Berlin – Stuttgart: So lief das Hinspiel

Im Hinspiel tasteten beide Teams sich zunächst vorsichtig ab. Fehlpässe und verbissene Zweikämpfe prägten vorerst das Bild einer ereignisarmen Partie.

Dann ging’s plötzlich Schlag auf Schlag. Christian Gentner (41.) brachte den VfB in Führung. Abdullahi Suleiman (43.) glich für Union aus.

In der zweiten Halbzeit schoss der zur Pause eingewechselte Mario Gomez (51.) die Stuttgarter wieder in Front. Marvin Friedrich (68.) nickte nach einer Ecke zum 2:2-Endstand ein.

Union Berlin – Stuttgart: Die bisherigen Duelle

  • 23.05.2019, Relegation
    Stuttgart – Union Berlin 2:2
  • 24.04.2017, 2. Liga
    Stuttgart – Union Berlin 3:1
  • 20.11.2016, 2. Liga
    Union Berlin – Stuttgart 1:1

Trainer vor dem Rückspiel angespannt

Die beiden Trainer wollen sich vor dem Relegations-Rückspiel nicht zu weit aus dem Fenster lehnen. Stuttgarts Interimstrainer Nico Willig kann vor der Partie keinen Favoriten erkennen. "Wir haben ein Finale vor uns. Ob da jetzt womöglich eine 53- zu 47-prozentige Wahrscheinlichkeit herrscht. Das spielt keine Rolle", sagt Willig. Seiner Meinung nach geht es nur darum, "welche der beiden Mannschaften in diesem Spiel unter diesen Bedingungen in dieser Drucksituation und mit dem Wissen, um was es geht, die bessere Leistung abruft und es verdient, dieses Spiel zu gewinnen".

Union-Coach Urs Fischer will sich derweil nicht auf dem 2:2 ausruhen: "Wenn du mit dem Gedanken ins Spiel gehst, auf 0:0 zu spielen, wird das nicht aufgehen. Uns muss bewusst sein, dass die Stuttgarter fähig sind, das Spiel zu drehen. Wir müssen im Kopf haben, wieder ein Tor zu erzielen. Denn eines bekommst du meistens."

 
 

EURE FAVORITEN