UEFA Champions League Auslosung: BVB, Bayern und Co. – wer trifft auf wen?

Gegen wen muss der amtierende Sieger FC Liverpool nach der Champions-League-Auslosung antreten?
Gegen wen muss der amtierende Sieger FC Liverpool nach der Champions-League-Auslosung antreten?
Foto: imago images / Sportfoto Rudel

Monaco. Am 29. August findet die Champions-League-Auslosung in Monaco statt.

Wer spielt gegen wen? Und was wird die Champions-League-Auslosung für die deutschen Vereine bringen?

Champions-League-Auslosung: Auf wen treffen Bayern, BVB und Co.?

Als deutsche Teilnehmer sicher dabei sind der FC Bayern München als Meister, Borussia Dortmund als Zweiter sowie RB Leipzig und Bayer Leverkusen als Dritt- bzw- Viertplatzierter der Bundesliga.

In diesen Lostöpfen befinden sich die Mannschaften, die bereits sicher dabei sind:

Topf 1:

  • FC Liverpool (England, Sieger der UEFA Champions League)
  • FC Chelsea (England, Sieger der UEFA Europa League)
  • FC Barcelona (Spanien, Meister der Primera Division)
  • Manchester City (England, Meister der Premier League)
  • Juventus Turin (Italien, Meister der Serie A)
  • FC Bayern München (Deutschland, Meister der Bundesliga)
  • Paris Saint-Germain (Frankreich, Meister der Ligue 1)
  • Zenit St. Petersburg (Russland, Meister der Premjer-Liga)

Topf 2:

  • Atlético Madrid (Spanien, Zweiter der Primera Division)
  • Real Madrid (Spanien, Dritter der Primera Division)
  • Borussia Dortmund (Deutschland, Zweiter der Bundesliga)
  • SSC Neapel (Italien, Zweiter der Serie A)
  • Schachtar Donezk (Ukraine, Meister der Premjer Liha)
  • Tottenham Hotspur (England, Vierter Premier League)
  • Benfica Lissabon (Portugal, Meister der Primeria Liga)

Topf 2 oder 3:

  • Olympique Lyon (Frankreich, Dritter der Ligue 1)

Topf 3:

  • Bayer Leverkusen (Deutschland, Vierter der Bundesliga)
  • FC Salzburg (Österreich, Meister der Bundesliga)
  • FC Valencia (Spanien, Vierter der Primera Division)
  • Inter Mailand (Italien, Vierter der Serie A)

Topf 3 oder 4:

  • Lokomotive Moskau (Russland, Zweiter der Premjer-Liga)
  • KRC Genk (Belgien, Meister der Division 1A)

Topf 4:

  • Galatasaray Istanbul (Türkei, Meister der Süper Lig)
  • RB Leipzig (Deutschland, Dritter der Bundesliga)
  • Atalanta Bergamo (Italien, Dritter der Serie A)
  • OSC Lille (Frankreich, Zweiter der Ligue 1)

Das sind die Sieger der Champions League in den letzten zehn Jahren:

  • 2018/19: FC Liverpool
  • 2017/18: Real Madrid
  • 2016/17: Real Madrid
  • 2015/16: Real Madrid
  • 2014/15: FC Barcelona
  • 2013/14: Real Madrid
  • 2012/13: FC Bayern München
  • 2011/12: FC Chelsea
  • 2010/11: FC Barcelona
  • 2009/10: Inter Mailand

Das ist der Zeitplan der Champions League in der Saison 2019/20:

  • Gruppenphase: 17. September bis 11. Dezember 2019 (Auslosung am 29. August 2019)
  • Achtelfinale: 18. Februar bis 18. März 2020 (Auslosung am 16. Dezember 2019)
  • Viertelfinale: 7. bis 15. April 2020 (Auslosung am 20. März 2020)
  • Halbfinale: 28. April bis 6. Mai 2020 (Auslosung am 20. März 2020)
  • Finale: 30. Mai 2020 im Atatürk-Olympiastadion, Istanbul

(cs)

 
 

EURE FAVORITEN