Torjägerliste der Bundesliga 2018/2019: Wer wird Torschützenkönig?

Die Torjägerliste der Bundesliga - wird Robert Lewandowski mal wieder Toschützenkönig?
Die Torjägerliste der Bundesliga - wird Robert Lewandowski mal wieder Toschützenkönig?
Foto: imago/photoarena/Eisenhuth

Auch in der Saison 2018/19 kämpfen die Stürmerstars der Bundesliga um den ersten Platz in der Torjägerliste.

In der vergangenen Saison sicherte Robert Lewandowski sich mit 29 Treffern den Sonnenplatz in der Torjägerliste. Sein lange Zeit ärgster Konkurrent Pierre-Emerick Aubameyang wechselte im Januar zum FC Arsenal.

Torjägerliste - wer gewinnt die Kanone?

Wer könnte dem Stürmerstar des FC Bayern in dieser Saison in der Torjägerliste die Stirn bieten? Timo Werner von RB Leipzig? Schalke-Stürmer Breel Embolo? Oder vielleicht Leverkusens Kevin Volland?

Wir halten euch ab Saisonstart an dieser Stelle darüber auf dem Laufenden

Die Torschützenkönige der vergangenen Jahre

  • 2018
    Robert Lewandowski (Bayern/29 Tore)
  • 2017
    Pierre-Emerick Aubameyang (BVB/31 Tore)
  • 2016
    Robert Lewandowski (Bayern/30 Tore)
  • 2015
    Alex Meier (Frankfurt/19 Tore)
  • 2014
    Robert Lewandowski (BVB/20 Tore)
  • 2013
    Stefan Kießling (Leverkusen/25 Tore)
  • 2012
    Klaas-Jan Huntelaar (Schalke/29 Tore)

Die Stürmerstars der Bundesliga

Robert Lewandowski

In 257 Bundesligaspielen für Borussia Dortmund und den FC Bayern erzielte Lewandowski 200 Treffer. Dank dieser Quote ballerte der Pole sich zu einem der besten Stürmer der Welt. Im Rennen um die Torjägerkanone ist er auch in dieser Saison wieder der ganz große Favorit.

Andrej Kramaric

In den vergangenen Jahren suchte der Kroate seinen Platz auf der Fußball-Landkarte. Über die Stationen Dinamo Zagreb, HNK Rijeka und Leicester City landete er bei 1899 Hoffenheim, wo er in der Hinrunde der vergangenen Saison nur als Joker eingesetzt wurde. In der Rückrunde explodierte er dann und erzielte in den letzten 14 Spielen 11 Tore. Nach dem Abgang von Mark Uth zu Schalke ist Kramaric der Stürmer Nummer 1 in der starken Hoffenheimer Offensive.

Timo Werner

Timo Werner ist einer der Shootingstars im deutschen Fußball. In den vergangenen Jahren entwickelte der Stürmer sich zu einem der gefragtesten Talente Europas. Als es für RB Leipzig in der vergangenen Rückrunde bergab ging, lief es jedoch auch beim 22-Jährigen nicht mehr so rund. In dieser Saison will er wieder angreifen.

Kevin Volland und Lucas Alario

Bei Bayer Leverkusen hatte sich in der vergangenen Saison ein neues Sturmduo gefunden, das auch in dieser Saison in gegnerischen Strafräumen Angst und Schrecken verbreiten will. Volland und Alario kamen insgesamt auf 30 Torbeteiligungen.

 
 

EURE FAVORITEN