Sportschau: Bitterer Absturz! ARD-Kultsendung fällt in tiefes Loch – DAS ist der Grund

Schlechte Neuigkeiten für die Sportschau in der ARD.
Schlechte Neuigkeiten für die Sportschau in der ARD.
Foto: imago images/Fotostand

Die Sportschau in der ARD muss einen herben Dämpfer hinnehmen. Die Kultsendung im Ersten fiel am Samstag in ein tiefes Quotenloch.

Im Vergleich zu letzter Woche ging es für die Zuschauerquoten bei der Sportschau steil bergab. Das hat einen ganz bestimmten Grund.

Sportschau: Über eine Millionen Zuschauer weniger

Am Tag nach der Ausstrahlung ist für Fernsehsendungen besonders der Blick auf die Quote wichtig. Doch diesen hätte man sich bei der Sportschau am Sonntag vermutlich lieber gespart. Insgesamt 4,09 Millionen Zuschauer schalteten am Samstagabend ein.

Klingt zunächst nach großem Interesse, doch ein Blick auf die Zahlen der Vorwoche zeigt, dass die ARD fast 1,5 Millionen Zuschauer verlor. Das berichtet das Online-Magazin „dwdl.de“. Zudem ereignete sich besonders beim „jungen Publikum“ ein heftiger Absturz.

------------

Bundesliga-Ergebnisse, 24. Spieltag:

  • Schalke – Mainz 0:0
  • Frankfurt – Stuttgart 1:1
  • Freiburg – Leipzig 0:3
  • Hoffenheim – Wolfsburg 2:1
  • Gladbach – Leverkusen 0:1
  • Berlin – Augsburg 2:1
  • München – Dortmund 4:2

------------

Bei den 14- bis 49-Jährigen kam man lediglich auf 11,5 Prozent Marktanteil. Sieben Tage zuvor lag man dort noch bei fast 20 Prozent. Der Grund für den krassen Quotenabsturz der Sportschau in dieser Woche liegt allerdings auf der Hand.

Während im Ersten die Wiederholungen der Nachmittagspartien aus der Bundesliga über den Bildschirm flimmerten, trugen zeitgleich Bayern München und Borussia Dortmund die Spitzenpartie des Spieltags aus.

Sportschau verliert Zuschauer an Sky

Klar, dass der Sportschau dadurch einige Zuschauer durch die Lappen gingen. Nutznießer dieser Konstellation war dagegen Pay-TV-Riese Sky. Mit der exklusiven Übertragung in Deutschland punktete Sky besonders bei eben jener jungen Zielgruppe. 14,3 Prozent erreichte der Sender dort.

------------

Weitere Nachrichten zum Spitzenspiel:

Bayern München: Todesfall im Stadion erschüttert FCB – „Mitglied der FCB-Familie“ Hans Rauchensteiner stirbt bei der Arbeit

Bayern München – Borussia Dortmund: DIESE Szene beschert den BVB-Fans Albträume

Bayern – Dortmund: Scharfe Attacke von BVB-Kapitän Marco Reus sorgt für Mega-Zoff

------------

Mit insgesamt zwei Millionen Zuschauern war Bayern – Dortmund laut „dwdl.de“ das erfolgreichste Bundesliga-Topspiel seit vergangenem November, dem Hinspiel zwischen den beiden Mannschaften.

Für die Sportschau bedeutet das allerdings auch, dass man den kommenden Wochen entspannt entgegenblicken kann. Bis zum nächsten Spitzenspiel der beiden deutschen Schwergewicht dauert es bis zur kommenden Saison. (mh)