Schalke und BVB gehören zu den umsatzstärksten Klubs der Welt

we/dapd
Schalke-Coach Huub Stevens und BVB-Trainer Jürgen Klopp arbeiten bei zwei der weltweit umsatzstärksten Vereine.
Schalke-Coach Huub Stevens und BVB-Trainer Jürgen Klopp arbeiten bei zwei der weltweit umsatzstärksten Vereine.
Schalke 04 gehört zu den Top Ten der umsatzstärksten Fußball-Klubs weltweit. Mit einem Plus von 45 Prozent rauschte der Umsatz in der vergangenen Saison auf 202,4 Millionen Euro. Bayern München steht auf Platz 4, Dortmund auf dem 16. Rang. Den Spitzenplatz hält seit sieben Jahren Real Madrid.

Essen. Mit dem Deutschen Rekordmeister Bayern München und dem Pokalsieger FC Schalke 04 haben es in der vergangenen Saison zwei Klubs aus der Bundesliga unter die zehn umsatzstärksten Fußballklubs der Welt geschafft. Das ergab eine Analyse der Deloitte Sport Business Gruppe.

FC Schalke 04 schafft einen Umsatzsprung von 45 Prozent

Die Schalker schafften durch den Halbfinaleinzug in der Champions League und den Pokal-Sieg einen Umsatzsprung von 45 Prozent auf 202,4 Mio. Euro und landeten als zehnter erstmals in den Top Ten. Die Bayern hielten ihren Umsatz trotz einer titellosen Saison stabil und belegen mit 321,4 Mio. Euro Platz vier hinter Real Madrid (479,5), FC Barcelona (450,7) und Manchester United (367,0). Real Madrid führt zum siebten Mal in Folge die Rangliste an.

Auch Borussia Dortmund reiht sich in die Riege der Top-Vereine ein. Der BVB landet mit 138,5 Mio. Euro auf Platz 16. Der Hamburger SV ist der vierte Bundesligist unter den TOP 20 und fiel in der Rangliste mit 128,8 Mio Euro von Platz 13 auf 18.

Die Top 20 der umsatzstärksten Vereine der Welt

Position Club Umsatz 10/11

(Vorjahr) (in Mio. Euro)

1 (1) Real Madrid 479,5

2 (2) FC Barcelona 450,7

3 (3) Manchester United 367,0

4 (4) FC Bayern München 321,4

5 (5) Arsenal London 251,1

6 (6) Chelsea London 249,8

7 (7) AC Mailand 235,9

8 (9) Inter Mailand 211,4

9 (8) FC Liverpool 203,3

10 (16) Schalke 04 202,4

11 (12) Tottenham Hotspur 181,0

12 (11) Manchester City 169,6

13 (10) Juventus Turin 153,9

14 (15) Olympique Marseille 150,4

15 (18) AS Rom 143,5

16 (n/a) Borussia Dortmund 138,5

17 (14) Olympique Lyon 132,8

18 (13) Hamburger SV 128,8

19 (n/a) Valencia 116,8

20 (n/a) SSC Neapel 114,9