Schädelbruch! Ex-Bundesliga-Profi von mehreren Männern bewusstlos geprügelt

Leon Andreasen im Duell mit Schalkes Leon Goretzka im Dezember 2015.
Leon Andreasen im Duell mit Schalkes Leon Goretzka im Dezember 2015.
Foto: Foto: imago

Hannover. Er soll versucht haben, den Streit zwischen einer jungen Frau einer Gruppe von Männern in der Innenstadt von Hannover zu schlichten. Deswegen soll Ex-Bundesliga-Profi Leon Andreasen (34) in der Nacht zu Sonntag Opfer einer Prügel-Attacke geworden sein, bei deren Ende er bewusstlos am Boden lag.

Der Ex-Mittelfeldspieler von Hannover 96 soll außer einer Platzwunde auch einen Schädelbruch erlitten haben.

-------------------------------------

• Mehr Themen:

Borussia-Dortmund-Legende Ottmar Hitzfeld feiert Geburtstag: Das sind seine größten Erfolge als Trainer

Wertvollstes Team aller Zeiten: Erster Klub knackt die Milliarden-Marke - BVB in Top 20

Seltsame Aktion in der Kabine von Borussia Dortmund: Womit hat Aubameyang diese fiese Strafe verdient?

-------------------------------------

„Ja, es stimmt. Mehr möchte ich dazu nicht sagen“, wurde Andreasen zitiert. „Wir bestätigen ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung zum Nachteil von Herrn Andreasen“, sagte eine Sprecherin der Polizei Hannover am Freitag.

Mit Blick auf die Persönlichkeitsrechte des Ex-Fußballers erteile die Behörde keine weiteren Auskünfte. (dpa/ak)

 

EURE FAVORITEN