Gelsenkirchen

Wechsel fix! FC Schalke 04 verpflichtet Mark Uth - so läuft der Transfer ab

Torschütze für 1899 Hoffenheim: Mark Uth.
Torschütze für 1899 Hoffenheim: Mark Uth.
Foto: dpa

Gelsenkirchen. Der Transfer hatte sich bereits angedeutet, jetzt hat ihn der FC Schalke 04 bestätigt.

Mark Uth wechselt ins Revier. Er wird ab der Saison 2018/19 das Schalke-Trikot tragen. Beim S04 erhält der Stürmer einen Vierjahresvertrag bis zum 30. Juni 2022. Weil sein Vertrag in Hoffenheim endet, kommt der 26-Jährige ablösefrei.

Heidel: „Uth ist der torgefährlichste deutsche Angreifer“

„Mark Uth ist der derzeit torgefährlichste deutsche Angreifer der Bundesliga und wird unsere Optionen in der Offensive ab Sommer noch einmal deutlich verbessern. Wir freuen uns sehr, dass wir ihn für Schalke 04 gewinnen konnten“, meinte Sportvorstand Christian Heidel.

Uth selbst brennt schon auf seine neue Herausforderung: „Ich bin zu der Überzeugung gekommen, dass ein Wechsel zum FC Schalke 04 für mich der richtige nächste Schritt ist. Ich freue mich auf die neue Herausforderung ab Sommer.“

---------------------

Mehr Themen:

Schalkes Christian Heidel glaubt: Breel Embolo wird jetzt wieder explodieren

FC Schalke 04: Warum Naldo jetzt doch nicht mehr zurück nach Wolfsburg möchte

FC Schalke 04: Trainer Tedesco über Teuchert: „Torriecher wie ein eingebautes GPS-Gerät”

---------------------

Mark Uths Karriere begann in den Niederlanden

Der gebürtige Kölner schaffte den Sprung ins Profigeschäft in den Niederlanden. Eine Saison in der Zweiten Mannschaft beim SC Heerenveen (2012-2013), dann ein Jahr – vom SC Heerenveen ausgeliehen - bei Heracles Almelo (2013-2014) in der niederländischen Eredivisie und eine Spielzeit in Heerenveen selbst in jener Liga. In der Eredivsie markierte Uth in 63 Partien insgesamt 23 Tore. 2015 folgte der Wechsel zur TSG 1899 Hoffenheim. Hier traf Uth in 72 Pflichtspielen insgesamt 28 Mal. (fs)