Gelsenkirchen

Fans heiß auf den Liga-Start! Schalker Nordkurve sofort ausverkauft

Für die ersten Spiele gibt es auf der Nordkurve keine Karten mehr.
Für die ersten Spiele gibt es auf der Nordkurve keine Karten mehr.
Foto: firo
  • Am Dienstag startete auf Schalker der Mitgliederverkauf für die ersten vier Heimspiele
  • Die Stehplatzkarten für die Nordkurve sind vergriffen

Gelsenkirchen. Seit Dienstag läuft der Ticketvorverkauf für die ersten vier Heimspiele des FC Schalke 04, Tickets für den Stehplatzbereich gibt es aber schon nicht mehr zu kaufen.

Für die Heimspiele gegen RB Leipzig, den VfB Stuttgart, Bayern München und Bayer Leverkusen ist der Unterrang der Nordkurve komplett ausverkauft.

-----------------------------

Mehr Themen:

So siehst du die Testspiele des FC Schalke 04 live

Transfer-Ticker: Schalke heiß auf dieses Barca-Juwel?

Sexy Spielerfrau! Mit welchem Ex-Star von Schalke und BVB macht diese Schönheit Urlaub?

------------------------------

Tickets schnell vergriffen

Die Stehplatzkarten für das Spiel gegen München und den Saisonauftakt gegen Leipzig waren schon am Dienstag ausverkauft. An dem Tag durften zunächst nur Mitglieder Tickets kaufen, die bei der Jahreshauptversammlung waren. Am Mittwoch startete dann der Vorverkauf für die Mitglieder, die nicht bei der Jahreshauptversammlung waren.

Und auch hier hieß es ganz schnell: Es gibt keine Stehplatzkarten mehr. Nur eine knappe Stunde dauerte es, bis der Unterrang der Nordkurve auch für die Partien gegen Stuttgart und Leverkusen ausverkauft war.

Letzte Chance Ticketbörse

Eine Möglichkeit bietet sich den Schalker Fans aber noch, die genannten Begegnungen von den Stehplätzen aus zu verfolgen. Denn sobald das Kartenkontingent vergriffen ist, öffnet die S04-Ticketbörse für die jeweilige Partie. Fans können sich dann mit ihren Zugangsdaten unter store.schalke04.de anmelden und darauf hoffen, dass jemand seine Nordkurven-Karte doch noch abgeben möchte.

EURE FAVORITEN

Weitere interessante Artikel