"#sehrgeil" - Schalke-Kapitän Höwedes steht auf Handball

Nimmt den Ball im Training auch mal in die Hand: Schalke-Kapitän Benedikt Höwedes, hier im Kreis der Nationalmannschaft.
Nimmt den Ball im Training auch mal in die Hand: Schalke-Kapitän Benedikt Höwedes, hier im Kreis der Nationalmannschaft.
Foto: imago
"Ein toller Sport, der schon lange mehr Fans verdient hat", schrieb Höwedes auf seiner Facebook-Seite nach dem deutschen 30:30 gegen Dänemark.

Gelsenkirchen.. Auch Benedikt Höwedes schaute begeistert zu, als die deutsche Handball-Nationalmannschaft bei der Weltmeisterschaft in Katar gegen den Vize-Welt- und Vize-Europameister Dänemark ein 30:30 über die Zeit brachte. Damit steht das DHB-Team so gut wie sicher im WM-Achtelfinale.

Direkt nach dem Spiel äußerte Höwedes seine Freude in den sozialen Netzwerken. Er bezog sich auf einen Facebook-Eintrag des ehemaligen Handball-Nationalspielers Stefan Kretzschmar und schrieb: "Hands up for Handball! Ein toller Sport, der schon lange mehr Fans verdient hat." Auch bei Twitter schrieb Höwedes "Hands up for Handball!" Dann ergänzte das Hashtag "sehrgeil". (aer)

EURE FAVORITEN