Gelsenkirchen

Leon Goretzka trifft mit FC Schalke 04 auf die Bayern - doch im Kopf hat er ein ganz anderes Ziel

Leon Goretzka wechselt im Sommer nach München.
Leon Goretzka wechselt im Sommer nach München.
Foto: dpa
  • Samstag läuft der 23-jährige Leon Goretzka gegen seinen künftigen Klub Bayern München auf
  • Sein Traum: ein Schalke-Abschied mit Pokalfinale

Gelsenkirchen. Vor dem Bundesliga-Spitzenspiel bei Meister Bayern München am Samstag (18.30 Uhr/Sky) gibt sich Schalkes Mittelfeld-Star Leon Goretzka äußerlich gelassen. „Über das Bayern-Spiel habe ich mir noch nicht so viele Gedanken gemacht. Die Vorfreude ist eigentlich immer groß, wenn man nach München fährt“, sagt Goretzka.

Dass er dabei besonders im Blickpunkt steht, ist logisch. Ab Juli läuft Goretzka nicht mehr im S04-Dress, sondern im Bayern-Trikot auf. Viele Augen werden in der Münchener Arena deshalb auf ihn gerichtet sein.

-------------------------------------

• Mehr Themen:

FC Schalke 04: Traumlos für das Halbfinale? Leon Goretzka hat nur einen Wunsch

FC Schalke 04: ARD-Moderator kritisiert Leon Goretzka scharf! Domenico Tedesco reagiert mit einer klaren Ansage

• Top-News des Tages:

Fans des FC Schalke 04 feiern königsblaues Paradies! Was sich hinter diesem Tor verbirgt, glaubst du nur, wenn du es siehst

Borussia Dortmund: Christian Pulisic verteidigt Pierre-Emerick Aubameyang mit deutlichem Statement

-------------------------------------

Aber nicht nur wegen der Personalie Goretzka ist das Süd-West-Duell spannend. „Bayern ist die beste Mannschaft in Deutschland. Es ist ein ganz spezielles Spiel, sich da messen zu können mit den Besten“, sagt Goretzka. Dem Nationalspieler ist klar: „Die ganze andere Situation wird natürlich jetzt noch einmal ein bisschen aufkochen. Ich glaube, dass es nach dem Spiel dann auch relativ schnell abebben wird.“

„Das hat mich extrem gefreut“

Sein großer Traum, sich mit einem großen Erfolg aus Schalke zu verabschieden, lebt durch den 1:0-Heimsieg im DFB-Pokal-Viertelfinale über den VfL Wolfsburg weiter. „Es wäre für mich ein überragender Abschied, wenn wir es schaffen, nach Berlin zu reisen. Mein Ziel ist es, die Mannschaft dahin zu führen“, sagt der 23-Jährige.

Die Schalker Fans scheinen ihren Frieden mit Goretzka geschlossen zu haben. Die Enttäuschung über seinen Bayern-Wechsel hat sich gelegt. „Es hat mich extrem gefreut, dass die Unterstützung jetzt wieder da ist. Es ist alles angerichtet für eine gute Rückrunde“, findet Goretzka.

In der schwierigen Januar-Phase wurde er durch zahlreiche Mutmach-Briefe aufgebaut. „Fans haben mir ihre Unterstützung zugesichert und geschrieben, dass sie dankbar sind für das, was ich geleistet habe. Das freut mich extrem. Ich werde weiter versuchen, alles zu geben, um mit Schalke die Saison erfolgreich zu spielen“, verspricht Goretzka.

 
 

EURE FAVORITEN

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Beschreibung anzeigen