Schalkes Christoph Metzelder erleidet Muskelfaserriss

Christoh Metzelder verletzte sich im Spiel gegen Sandhausen.
Christoh Metzelder verletzte sich im Spiel gegen Sandhausen.
Foto: sid
Für Christoph Metzelder verläuft die Saison bisher alles andere als glücklich: Bis zum Pokalspiel gegen den SV Sandhausen durfte der Innenverteidiger keine Pflichtspiel-Minute bestreiten - und in dieser Partie erlitt er einen Muskelfaserriss.

Gelsenkirchen..  Fußball-Bundesligist Schalke 04 muss in den kommenden Wochen auf Verteidiger Christoph Metzelder verzichten. Der frühere Nationalspieler zog sich am Dienstag beim 3:0 (1:0)-Sieg im DFB-Pokal gegen Zweitliga-Aufsteiger SV Sandhausen einen Muskelfaserriss im Adduktorenbereich zu.

Wie Metzelder musste auch Marco Höger die Partie bereits nach 45 Minuten beenden. Höger klagte über Schmerzen im linken Sprunggelenk, sein Einsatz im Bundesligaspiel am kommenden Samstag (15.30 Uhr/Sky, Liga total! und im Live-Ticker) bei 1899 Hoffenheim ist fraglich.

EURE FAVORITEN