Schalker Fans fahren jetzt doch kostenlos zu Heimspielen

DerWesten
Foto: WAZ
Der FC Schalke 04 hat mit der Bogestra eine Vereinbarung über die Beförderung im Personen-Nahverkehr bei Heimspielen geschlossen. Die Fahrtkosten für Bus und Bahn sind für die kommenden Saison bereits im Kartenpreis inbegriffen.

Gelsenkirchen. Auch in der kommenden Saison können alle Zuschauer der Heimspiele des FC Schalke 04 in der Veltins-Arena für ihre An- und Abreise kostenlos die Verkehrsmittel des Verkehrsverbundes Rhein/Ruhr (VRR) nutzen. Einen entsprechenden Vertrag für die kommende Saison werden die Königsblauen und die Bogestra, die Bochum-Gelsenkirchener Straßenbahnen AG, schließen.

„Wir sind mit der getroffenen Vereinbarung sehr zufrieden. Sie trägt den Wünschen beider Vertragspartner Rechnung und ist die einvernehmliche Lösung, die wir seit Beginn unserer Gespräche immer gemeinsam angestrebt haben: dass Schalke-Fans bei Heimspielen Bus und Bahn im VRR weiterhin so nutzen können, dass die Fahrtkosten bereits im Kartenpreis inbegriffen sind“, so Volker Fürderer, Geschäftsführer der Arena-Management GmbH.

Der Vertrag wird zunächst einmal für die kommende Saison 2011/12 geschlossen. In diesem Zeitraum wollen der FC Schalke 04 und die Bogestra in der Frage der Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel durch die Zuschauer von Heimspielen der Königsblauen eine tragfähige mittel- bzw. langfristige Lösung erarbeiten. „Die getroffene Vereinbarung gibt uns die Möglichkeit, in aller Ruhe entsprechende Konzepte und Ideen partnerschaftlich zu diskutieren“, so Fürderer.