Das aktuelle Wetter NRW 21°C
Schalke

Schalke will weiter Schulden abbauen

16.04.2012 | 23:14 Uhr
Schalke will weiter Schulden abbauen
Schalkes Finanzvorstand Peter Peters.

Gelsenkirchen.   Am Montag hat der Verein den Konzernabschluss bei der DFL eingereicht. Ergebnis: Die Verbindlichkeiten betrugen im Jahr 2011 249,5 Millionen Euro, im Vorjahr waren es noch 285 Mio. Euro. Die Konsolidierung ist laut Schalkes Finanzvorstand Peter Peters aber noch nicht abgeschlossen.

Der FC Schalke 04 hat im Geschäftsjahr 2011 weiterhin Schulden abgebaut, ist bei seiner finanziellen Konsolidierung jedoch noch lange nicht am Ziel.

Der Konzernabschluss, den der Verein für sich und seine Tochtergesellschaften am Montag bei der Deutschen Fußball-Liga einreichte, zeigt: Die Verbindlichkeiten inklusive der passiven Rechnungsabgrenzungsposten zum 31. Dezember 2011 betrugen 249,5 Millionen Euro (Vorjahr 285 Mio. Euro). Davon entfallen allein 163,75 Millionen Euro auf den Verein (Vorjahr 194,6 Mio. Euro). In die Konzernbilanz fließt vor allem die Arena-Finanzierung mit ein. Die Finanzverbindlichkeiten des Konzerns betrugen 184,8 Millionen Euro (Vorjahr 216,5 Mio. Euro). Diese Finanzverbindlichkeiten will Schalke bis 2022 weitgehend abbauen.

„Wir sind zwar auf einem guten Weg, aber die Konsolidierung des Konzerns ist längst noch nicht abgeschlossen“, erklärt Finanzvorstand Peter Peters. Entscheidend für den weiteren Schuldenabbau wird erneut sein, ob Schalke die Champions League erreicht.

DerWesten


Kommentare
19.04.2012
12:26
Schalke will weiter Schulden abbauen
von lightmyfire | #11

Schalke hat Schulden, baut sie ab und Schalke lebt.

18.04.2012
17:48
Schalke will weiter Schulden abbauen
von Polenschalker | #10

#6
da sind sie aer noch n paar jahre zurück,,daas war der stand vor 6 jahren.
erkundigen sie sich mal.
ich sage:awarten und tee trinken bis das stadion abbezahlt ist.
dann schaun ma mal weiter.

1 Antwort
Schalke will weiter Schulden abbauen
von aliasx | #10-1

Lern erstmal Lesen s.o und gleich danach empfehle ich das Schreiben!

18.04.2012
12:28
Schalke will weiter Schulden abbauen
von Alex1955 | #9

SCHALKER HOLDING R E C H N U N G GANZ EINFACH 2012

RUND 250.000.000 MILLIONEN EURO SCHULDEN / VERBINDLICHKEITEN
ANGENOMMENER EURO VORZUGS ZINS 2012 = 3 % PRO JAHR
= 7.500.000 ZINSEN + TILGUNG MINDESTENS 6 % PRO RECHNUNGSJAHR
= 15.000.000 TILGUNG = 22.500.000 MILLIONEN ZINS / TILGUNGSKOSTEN
AUF SCHALKE HOLDING PRO JAHR 2011-12

KREDIT SONDERTILGUNGEN AUFGRUND VON EUROPACUP ERFOLGEN DES SCHALKER TEAMS WIE 2010-11 NOCH NICHT MITGERECHNET
ZUKUNFT AB 2012

SPONSOREN ZUWENDUNGEN GAZPROM ETC. NICHT GERECHNET
ALLEIN DURCH DIE ZINS REDUZIERUNGEN DER LETZTEN JAHRE IST ES AUF SCHALKE MÖGLICH HOHE TILGUNGSRATEN ZU FÜHREN !

SPIELERVERKÄUFE NICHT GERECHNET !
DER VERKAUFS FAKTOR IST REIN SPEKULATIV MARKT ABHÄNGIG !

SCHALKE HAT BEI KLAREM FINANZIERUNGSKURS TÖNNIES / PETERS
UND TEAM VORSTAND EINE AUSGEZEICHNETE ZUKUNFT AB 2012

ALLEN DUMMEN KOMMENTATOREN AUS ANDEREN VEREINEN ODER FANZÜNFTEN EMPFEHLE ICH EINEN
GRUNDKURS G + V RECHNUNG DES IND.KFM ODER IHK !

18.04.2012
12:24
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #8

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

18.04.2012
11:35
Meister der Herzschrittmacher...
von Pilger | #7

"Schalke will weiter Schulden abbauen..." sowas ähnliches erzählt auch Hannelore Kraft immer, wenn Reporter sie auf den Haushalt ansprechen

1 Antwort
Schalke will weiter Schulden abbauen
von suedjuergen | #7-1

nur hannelore hat die schulden von rüttgers, der ja dann von mutti in berlin dazu ermutigt wurde.

18.04.2012
10:43
Schalke will weiter Schulden abbauen
von aliasx | #6

Verbindlichkeiten != Schulden. Hier wird natürlich mal wieder ein reisserischer Schuldenartikel draus gemacht! Die Verbindlichkeiten des Vereins betrugen 184,4 Millionen, der Bau der Veltins Arena hat 191 Millionen Euro gekostet. Wer jetzt noch die vier Grundrechenarten beherrscht, kann sich in etwa ausmalen was der Verein tatsächlich an Schulden hat.

18.04.2012
08:34
Schalke will weiter Schulden abbauen
von Polenschalker | #5

#3 ja für Raul/ Huntelaar zahlen wir gerne,kannst mir glauben.
Erzähl mir jetzt nichts.
Wovor AUgen schließen??? Versteh das wer will.
#4 Schlechter natürlich..sind sie aber nicht.
kommt doch auch ma ins Halbfinale und bringt sonen guten Torwart aus der jugend dann könnta das auc machen.

Watt ne frage überhaupt.
Wie hätte es ausgesehen,hätte Bayern letztes Jahr normalform gehabt,und viele andere Mannschaften,,dann währt ihr kein Meister geworden,wie sähen dann die Zahlen bei euch wohl aus.Hättet ihr dann den Reus überhaupt Verpflichten können? Also an die eigene Nase Packen.

1 Antwort
Schalke will weiter Schulden abbauen
von Lebende-Legende | #5-1

Wow, watt ne Retourkutsche Polenbayer ;-)

17.04.2012
20:50
Schalke will weiter Schulden abbauen
von Lebende-Legende | #4

Wie hätten die Zahlen wohl ohne Halbfinaleinzug und Neuer-Verkauf ausgesehen?

2 Antworten
Schalke will weiter Schulden abbauen
von Gizzzmo | #4-1

Bestimmt schlechter... Aber was WÄRE gewesen wenn Micheal Jackson nicht gestorben WÄRE????

Schalke will weiter Schulden abbauen
von aliasx | #4-2

Hätte, hätte Fahrradkette!

17.04.2012
16:55
Schalke will weiter Schulden abbauen
von rolli0707 | #3

Wie alle Schalker schön die Augen schliessen.
Zahlt mal schön für Raul,Huntelaar,Obasi usw.

1 Antwort
Schalke will weiter Schulden abbauen
von ichliebekoenigsblau | #3-1


ach ja

" das ist sicher in anderen Vereinen anders " `? !

allet klar # 3

17.04.2012
08:23
Schalke will weiter Schulden abbauen
von Polenschalker | #2

ja,was da an preisen aufr uns zu kommt ist nicht schön.
Zum glück kauf ich keine Sitzplatzkarten.
Aber wenn man sieht das das geld wirklich bei Verein ankommt,und tatsächlich Schulden abgebautwerden ,bin ich bereit den Preis zu bezahlen.
Meine Zinsen von der Fananleihe waren bisslang auch immer Pünkltlich da.
Es läuft!

Aus dem Ressort
S04-Star Huntelaar glaubt fest an dritten Platz für Schalke
Huntelaar
Schalkes Torjäger Klaas-Jan Huntelaar ist mit dem Spiel gegen den VfB Stuttgart nicht zufrieden. Trotzdem glaubt er nicht, dass sich Schalke den dritten Platz noch aus den Händen nehmen lässt: "Wir haben in der Rückrunde gezeigt, wie gut wir spielen können."
Der wilde Marco Höger ist auf Schalke wieder am Ball
Personalien
Nach seinem Kreuzbandriss im Oktober vergangenen Jahres ist der 24-Jährige Mitelfeldspieler Marco Höger wieder im Mannschaftstraining. Jetzt muss nach der monatelangen Verletzungspause nur noch der furchterregende Vollbart fallen - beim ersten Pflichtspieleinsatz soll es so weit sein.
Schalkes Höger feiert Trainings-Comeback nach Kreuzbandriss
Comeback
Sechs Monate nach seinem im Oktober erlittenen Kreuzbandriss im vorderen rechten Knie ist Marco Höger beim FC Schalke 04 in das Mannschaftstraining zurückgekehrt. Ein Comeback in der Bundesliga noch in dieser Saison ist aber unwahrscheinlich.
Alle Bundesliga-Clubs überstehen erste Lizenzierungs-Runde
Bundesliga
Eine Runde weiter: Alle 36 Vereine aus 1. und 2. Fußball-Bundesliga sowie alle möglichen Aufsteiger haben die erste Runde des Lizenzierungsverfahrens erfolgreich absolviert. Das gab die DFL am Dienstagnachmittag bekannt. Die endgültigen Entscheidungen allerdings fallen erst Ende Mai.
Schalkes Ausgangsposition bleibt auch nach 1:3 komfortabel
Analyse
Nach der 1:3-Niederlage beim VfB Stuttgart spürt der FC Schalke 04 in der Tabelle wieder den Atem der Verfolger. Aber alle glauben fest an die Direkt-Qualifikation zur Champions League. Manager Horst Heldt will dabei nicht bis zum letzten Spieltag zittern.
Umfrage
Ist Kellers Elfmeter-Verbot für Klaas-Jan Huntelaar die richtige Entscheidung?

Ist Kellers Elfmeter-Verbot für Klaas-Jan Huntelaar die richtige Entscheidung?

 
Fotos und Videos
S04-Serie reißt in Stuttgart
Bildgalerie
Schalke
Schalke besiegt Frankfurt
Bildgalerie
Schalke
Schalke in Bremen schwach
Bildgalerie
Schalke